Familie über alles....
Nesthocker: zurück ins Hotel Mama?
  
Soziologen Interview - Nesthocker - Gesellschaftsphänomen
In diesem Artikel

Soziologen Interview - Nesthocker - Gesellschaftsphänomen


Ist die Gesellschaft heute wirklich schwieriger für die jungen Erwachsenen als sie es für unsere Eltern war?
Die jungen Erwachsenen befinden sich in einer paradoxen Situation, oft mit großem materiellen Komfort und psychologischem Unbehagen. Der Komfort zeigt sich zum Beispiel durch ihre reiche Ausstattung in den Bereichen Freizeit- und Kommunikation (vor allem wenn sie bei ihren Eltern leben).
Das Unbehagen ist die Konsequenz unserer aktuellen Welt, mit der Schwierigkeit, den Schritt ins Erwachsenenleben zu schaffen, sei es auf persönlicher oder beruflicher Ebene. In diesem Bereich herrscht die Prekarität vor und es ist schwierig, sich dabei in die Zukunft zu versetzen. Häufig dominiert daher die carpe diem Philosophie, die Improvisation kommt mehr zum Zuge als die Planung!

Viele Bürger bestätigen, im letzten Jahr von ihrer Familie Unterstützung erhalten zu haben. Ist diese Solidarität in allen Gesellschaftsschichten möglich - und identisch?
Die Hilfe der Eltern ist allgemeingültig, aber sie nimmt je nach der familiären Situation unterschiedliche Formen an. Wenn die Eltern wohlhabend sind, kann es sich um eine direkte finanzielle Unerstützung handeln, in Form von Geld oder einer Wohnung. Bei bescheideneren Familienverhältnissen ist die Solidarität ebenfalls stark präsent, aber sie wird anders ausgedrückt: mehr Zeit mit den Kindern verbringen, Handwerksarbeiten im Haus erledigen, Enkelkinder hüten... Im Kontext der Krise verschärfen diese verschiedenen Solidaritätsformen das Reproduktions-System der sozialen Ungleichheiten, wie sie Pierre Bourdieu in den 70er Jahren beschrieb, noch weiter.


Video: Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

  • Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!
  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!
  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 11/03/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Nesthocker - Hotel Mama


Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Das Geheimnis ums Dekolleté: Warum stehen Männer eigentlich so auf Brüste?
Endlich! 5 Antworten auf die Frage: Wie bekomme ich einen Orgasmus?
Achtung! 12 kleine Angewohnheiten, die deine Beziehung zerstören können
Pssst! Diese 7 Dinge finden Männer an Frauen WIRKLICH unwiderstehlich
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de