Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Wenn alles Angst macht...
Zu schüchtern? Ein Test & Tipps für mehr Selbstachtung

Von wegen schüchtern : Test-Profil

   

 - Von wegen schüchtern : Test-Profil
Sie sind selbstbewusst und sich Ihrer Vorzüge bewusst. Sie gehen erhobenen Hauptes durchs Leben, stehen zu dem, was Sie sind und sind nur allzu willig, der Welt zu zeigen, wie unerschrocken Sie sind.
Schon als Kind haben Sie gerne Ihre Show abgezogen, um Ihre Familie und Freunde zu beeindrucken. Angst, das Wort zu ergreifen, Ihre Meinung zu sagen oder Ihre Recht zu verteidigen? Derartige Hemmungen kennen Sie nicht. Für Sie ist das Leben eine Bühne und Sie lieben es, im Rampenlicht zu stehen.

Aber ist die Sache wirklich so einfach? Könnte es nicht sein, dass Sie ein bisschen zu dick auftragen, um zu beweisen, dass Sie alle Lebenslagen mit links meistern? Was, wenn Ihre Überschwänglichkeit nicht so spontan ist, sondern vielmehr ein Mittel, um eine gewisse Unsicherheit zu überspielen?

Schließlich leiden auch zahlreiche Stars, die für ihre Extravaganzen bekannt sind, in Wahrheit unter extremer Schüchternheit und kämpfen in ihrem tiefsten Inneren gegen diese an.

Das sagt die Expertin
"Vorsicht vor dem äußeren Schein! Hinter zuviel Übermut verbirgt sich oft große Unsicherheit. Wer alles übertreibt, das Wort ergreift selbst wenn er nicht an der Reihe ist, sich mit allen Mitteln in den Vordergrund stellt (ein besonderer Look, im Voraus kalkulierte Scherze...), versucht zu zeigen, dass er existiert und kompensiert seine natürliche Schüchternheit im Übermaß. Dieses permanente Streben nach Anerkennung (und Liebe!) ist oft auf die Kindheit zurückzuführen, in der man erfolglos versucht hat, die Aufmerksamkeit einer Schlüsselperson (meist des Vaters oder der Mutter) zu gewinnen.

Diese vermeintlich extrovertierten Menschen haben ständig Zweifel und übertreiben ihre "Selbstsicherheit" permanent. Sie können zeitweise unter einer großen inneren Leere leiden oder Burn-out-Phasen und gar depressive Perioden durchleben. Es ist extrem wichtig zu lernen, sich selbst zu kennen, sich der Liebe, die einen umgibt, bewusst zu werden und seine wahren Talente zu entwickeln. Nur dann kann man loslassen. An Clown-Aufführuntgen teilnehmen, die einem die Möglichkeit bieten, mit seinem eigenen Image zu spielen (zum Beispiel in Krankenhäusern, Altenheimen...) kann helfen, sich nützlich und anerkannt zu fühlen".


   Außerdem auf gofeminin.de:
  > Wie kommunizieren Sie?
   >
Sind Sie gesellschaftsfähig?




  
 


Fragen:

Profile: Von wegen schüchtern

Video: Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

  • Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen
  • Blödsinn, den ALLE verliebten Frauen von sich geben. Wer erkennt sich wieder?

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 01/04/2011
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 03/12/2016
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Test: Bin ich wirklich bisexuell oder einfach nur neugierig?
Zeitmangel, Untreue & Co.: Das sind die Top 10 Beziehungskiller
Endlich die große Liebe finden? Diese 8 Denkfehler erschweren deine Suche nach Mr. Right
Miese Anmachsprüche: SO bitte nicht - und wie ihr es besser macht
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 3: Der erste Eindruck
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de