Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Für immer rosarot: Das Geheimnis glücklicher Paare
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Gibt es sie wirklich?
Unsere Seele: Einem Geheimnis auf der Spur
Überblick in Bildern

Auf der Suche nach der Seele

   

Thomas Vasek: Auf der Suche nach der Seele  © Verlag Ludwig - Auf der Suche nach der Seele
Thomas Vasek: Auf der Suche nach der Seele © Verlag Ludwig
Auch dem  Wissenschaftsjournalisten Thomas Vasek reicht die Erklärung der Hirnforscher nicht aus.

Als er sich auf die Suche nach der „Seele“ machte, war er mit der schweren Demenzerkrankung seines Vaters konfrontiert. Vaseks Vater hatte beinahe alle Hirnfunktionen verloren: Er konnte nicht sprechen, sich nicht bewegen oder in irgendeiner Weise am Leben teilhaben. Die moderne Wissenschaft würde bezweifeln, dass in Vaseks Vater noch eine Persönlichkeit, ein Selbst oder eine Seele steckten.

„Wenn ich meinem Vater in die Augen sehe, bin ich sicher, dass da noch mehr sein muss als ein nicht mehr funktionierendes Gehirn“, erklärt Vasek den Grund für seine Seelen-Suche.

Thomas Vasek hat sich quer durch die Geschichte der Seelentheorien gearbeitet: „Ich bin kein spiritueller Mensch, kein Esoteriker. Ich glaube nicht an einen mystischen Seelenhauch, der uns Menschen bis ans Ende aller Tage überlebt. Dazu fehlt mir die Fantasie“, sagt er heute. Dennoch: Die Erkenntnisse der Hirnforschung können ihn noch immer nicht völlig befriedigen.

Am Ende seiner Suche hat Vasek eine ganz eigene Theorie über die Seele des Menschen entwickelt: „Ich glaube, dass die Seele etwas ist, das außerhalb von uns existiert: in unseren Beziehungen zu anderen. Unsere Freunde, unsere Familie – sie alle haben diesen besonderen Eindruck von uns, der uns einzigartig macht. Jeder Mensch geht mit einer bestimmten Perspektive durch die Welt, mit seiner Sicht auf die Dinge. Und diese Perspektive wirkt in anderen und in der Welt nach.“ 

Thomas Vasek hält die Seele nicht für unsterblich wie einst die alten Griechen: “Man könnte sagen, ich habe mich für einen Mittelweg entschieden. Solange die Menschen, die mit uns gelebt haben, sich an uns erinnern, solange unsere Spuren in der Welt sind, lebt auch unsere Seele weiter.“
 
Irgendwie ein tröstlicher Gedanke.


Zum Weiterlesen:
Thomas Vasek: Seele. Eine unsterbliche Idee (Verlag Ludwig, 352 S.,19,99 €)
 




  
 

Video: Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.
  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!

Veröffentlicht von der Liebe & Psychologie-Redaktion
am 04/11/2010
Die Lesernote:3.7/5 
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 06/12/2016
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Ziemlich fies: Hier kommen 13 gemeine Ideen für die Rache an deinem Ex
Die Bedeutung der Kosenamen: DAS sagt es über dich aus, wenn du ihn "Schatz" nennst
Test: Bin ich wirklich bisexuell oder einfach nur neugierig?
Zeitmangel, Untreue & Co.: Das sind die Top 10 Beziehungskiller
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Umfrage: Was war Ihr letztes Kompliment?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de