Kein Stress

Slow Movement

 
Die Slow Movement-Theorie
In diesem Artikel
Die Slow Movement-Theorie

Immer mehr Arbeit, mehr Verantwortung und immer mehr Sachen, die täglich erledigt werden müssen: Das Leben vieler Frauen gleicht einer ungebremsten Autofahrt bei Vollgas und der Stress droht, sie langsam aber sicher aufzufressen.

Die Slow Movement-Methode
Doch wie kann man diesem rasenden Lebensrhythmus zwischen all den Verpflichtungen entkommen? Ganz einfach: steigen Sie auf die Bremse und schauen Sie sich das so genannte Slow Movement einmal genauer an. Halten Sie einfach mal fünf Minuten inne und denken Sie darüber nach, was eigentlich gerade um Sie herum passiert. Riskieren Sie einen Blick jenseits Ihres Kopfkinos und Ihres eigenen, kleinen Universums.

Lassen Sie das Telefon einfach mal klingeln und lernen Sie, wieder bewusst und gesund zu essen. Schlafen Sie ausreichend und ruhen Sie sich immer mal wieder aus. In den USA wird diese Bewegung übrigens als 'Slow Movement' bezeichnet und ist schon über 20 Jahre alt!

Sie suchen nach Möglichkeiten, im Alltag abzuschalten? Wir haben auf den nächsten Seiten nützliche Tipps zum Thema Slow Movement für Sie zusammengestellt.


Video: Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.
  • Ertappt! 9 Dinge, mit denen Mädels ihren Freund auf die Palme bringen
  • Peinlich, aber wahr: SO verhalten wir uns, wenn wir heimlich verliebt sind!


LLG/ jw  
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 19/10/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Ich statt wir: Wie du in einer Langzeitbeziehung du selbst bleibst
Endlich zufriedener sein: Die 5 besten Tipps gegen Perfektionismus
Mach den Test: Bist du bereit für die gemeinsame Wohnung?
Psycho-Test: Streitsüchtig oder konfliktscheu - welcher Streittyp bist du?
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Solltest du kennen: 10 Fakten über den Menstruationszyklus und die Periode
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Auf den Punkt gebracht: Alles, was du über den G-Punkt wissen musst!
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Nachgefragt: Das erste Date
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de