Stressmanagement: Stressfaktoren reduzieren...

 

 - Stressmanagement: Stressfaktoren reduzieren...
So beugen Sie vor!

1. Ruhen Sie sich aus. Halten Sie unbedingt Ihren Schlafrythmus ein. Wenn Ihre individuelle Müdigkeitsschwelle um 22 Uhr eintritt, dann bleiben Sie nicht bis 23 Uhr auf, nur aus Angst, etwas zu verpassen.

2. Organisieren Sie Ihren Alltag. Planen Sie Tag für Tag, Woche für Woche voraus und denken Sie daran, welche Herausforderungen jeder Monat mit sich bringt. 

3. Stellen Sie alle Dinge an ihren Platz: Heften Sie Ihre Papiere in die Ordner, räumen Sie die Bücher ins Regal. Zu Hause gilt das gleiche Ritual: Wem hilft es, wenn Sie die leere Kaffeetasse in das Spülbecken stellen? Nehmen Sie sich 20 Sekunden Zeit und spülen Sie die Tasse gleich ab!

4. Finden Sie heraus, wer (oder was) Ihnen die Zeit klaut! Das ist ganz einfach: Wenn Sie einem echten Zeitklauer begegnen, dann haben Sie sofort danach das Gefühl, dass Sie Ihre Zeit vergeudet haben. Machen Sie Schluss damit!

5. Bewegen Sie sich. Wenn Sie auf Sport allergisch sind, dann erledigen Sie manche Gänge zu Fuß. Sagen Sie sich dabei, dass es keine verschwendete Zeit ist, sondern dass Sie sich eine kleine Verschnaufpause gönnen.

6. Passen Sie auf, was Sie sagen. Strengen Sie sich an, ruhig zu sprechen, Ihren Gesprächspartner zu respektieren und sich dabei gleichzeitig selbst Respekt zu verschaffen. Vermeiden Sie es, Ihr Gegenüber unter Druck zu setzen, wenn Sie nicht wollen, dass man Ihnen im Gegenzug an den Nerven zerrt.

7. Leisten Sie sich eine schöne Freizeitgestaltung, koste es, was es wolle. Wenn Sie sich für Ihre Ziele belohnen (zum Beispiel mit einem Kino- oder Theaterbesuch), dann gelingt es Ihnen viel leichter, den Zeitaufwand zu reduzieren.




  
  

Video: Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.
  • Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 28/12/2009
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Stressbewältigung im Alltag

Was gibt’s Neues? 22/08/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Raus aus der Beziehungs-Routine: So verführst du deinen Partner
Der große Image-Test: Bist du dir deiner Wirkung bewusst?
Der kleine Sex-Knigge: Alles ist erlaubt - aber nicht unbedingt erwünscht
Wer Liebeskummer hat, leidet auch körperlich: 10 Symptome
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Die besten Flirt-Tipps zum entspannten Kennenlernen
Stichwort Frigidität: Mehr als nur ein fehlender Orgasmus
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Männer-Umfrage: Was macht eine echte Traumfrau aus?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de