Home / Liebe & Psychologie / Mein Leben / Sinnlich wie Marilyn Monroe, stark wie Kleopatra: Mit diesen Tricks wirst du selbstbewusst und sexy!

Sinnlich wie Marilyn Monroe, stark wie Kleopatra: Mit diesen Tricks wirst du selbstbewusst und sexy!

Veröffentlicht von gofeminin
Veröffentlicht am 14. Dezember 2016

Nicht nur Einstellungssache: In puncto Selbstbewusstsein können die meisten von uns noch den ein oder anderen Tipp gebrauchen.

"Ich bin viel zu selbstbewusst!" Habt ihr jemals diesen Satz gehört? Kommt eher selten vor, oder? Die Realität sieht eher so aus: Wir wünschen uns tougher, souveräner aufzutreten und bei Kritik nicht direkt von Versagensängsten geplagt zu werden. Denn ein gutes Selbstbewusstsein hilft nicht nur im Alltag und im Job, es macht noch dazu wahnsinnig attraktiv und sexy! Doch wir haben gute Nachrichten: Selbstbewusstsein kann man sich antrainieren.

Fühl dich wohl in deiner eigenen Haut!

Wie machen sie das bloß nur? Es gibt Frauen auf dieser Welt, die scheinen mit einem Bomben-Selbstbewusstsein gesegnet zu sein. Man schaue sich nur die Ikonen Marilyn Monroe oder Kleopatra an: Sie waren sexy, stark und hatten ihren eigenen Kopf.


Eine Grundvoraussetzung dafür ist die Fähigkeit, sich in seiner Haut wohl zu fühlen. Dabei geht es um Zufriedenheit mit dem Körper, mit den geistigen Fähigkeiten und mit den eigenen Gefühlen. Das Schlüsselwort lautet also: sich akzeptieren! Versuche also dich nicht permanent mit anderen zu vergleichen. Anstatt sich auf die eignen Schwächen zu konzentrieren, solltest du lieber deine Stärken betonen und hervorheben.

Fake it 'til you make it!

Du bist der Meinung, dass du nicht selbstbewusst bist? Macht nichts, dann tu einfach so! Hört sich einfach an, aber ist definitiv ein wichtiger Schritt im Prozess, um das eigene Selbstbewusstsein zu pushen. Diese Selbstmanipulation funktioniert auch wunderbar, wenn man z.B. einen schlechten Tag hat. Einfach ein Lächeln aufsetzen und positiver denken und schon merkt man, dass die eigene Laune besser wird.


Setz dich also aufrecht hin, lass deine Schultern nicht hängen und mach dich groß. Achte darauf, dass du nicht nuschelst, mit einer sicheren Stimme sprichst und immer Augenkontakt hältst. Am Anfang wird dir das schwer fallen, aber setz dir am Tag kleine Ziele und versuche an deinem sicheren Auftreten zu arbeiten.

Gönn dir!

Natürlich ist Selbstbewusstsein eine Einstellungssache, aber so banal sich das auch anhört: Das perfekte Kleid, ein toller Lippenstift und ein anziehender, unwiderstehlicher und unglaublich sinnlicher Duft kann wahre Wunder in Sachen Selbstbewusstsein bewirken. Nicht umsonst sagen viele Powerfrauen: "Dress for success". Aber nicht nur das Outfit, auch der Duft beeinflusst unser Auftreten und stärkt sie.


Steht z.B. also eine wichtige Präsentation oder ​eine Besprechung mit dem Chef an: Dann verwöhn dich, zieh dein bestes Outfit an und hüll dich in deinem Lieblingsduft ein. Du fühlst dich direkt sexier, selbstsicherer und mutiger: Ein riesen Booster für dein Selbstbewusstsein. Besonders Düfte können Auswirkung auf unsere Psyche haben: Wie wäre es also mit einer Duftkomposition aus Amber und Sandelholz von z.B. Paco Rabanne Olympéa? Die Duftessenz Amber ist eine stolze Zutat, die früher auch für Parfüms der Könige und Fürsten verwendet wurde. Sandelholz wiederum hat eine entspannungsfördernde Wirkung - perfekt für nervöse Menschen, die einen kleinen Push brauchen.

Ruf dir in Erinnerung, was du bereits erreicht hast!

Mach dich nicht kleiner als du bist: In deinem Leben hast du sicherlich schon einige Erfolgsmomente gehabt. Sei es der erste Job nach einem anstrengenden Vorstellungsgespräch, eine wichtige Präsentation, ein erfolgreiches Projekt oder ein Streitgespräch aus dem man als Gewinner rauskam. Na also! Das zeigt doch: Du hast einiges auf dem Kasten! Solltest du also mal an deinem Selbstbewusstsein zweifeln, dann erinnere dich an deine bisherigen Erfolge und Errungenschaften.

Nein sagen!

Wohl die schwierigste Aufgabe für Menschen mit wenig Selbstbewusstsein: Einfach mal nein sagen. Dabei ist es so wichtig. Besonders in den Momenten, in denen man einfach spürt, dass z.B. eine zusätzliche Aufgabe zu viel wäre, dass man einfach nicht mehr kann, oder wenn es gegen die eigene Moral und Grundsätze geht, sollte man auf jeden Fall die vier Buchstaben sagen: NEIN. Rede also nicht um den heißen Brei und rechtfertige nicht deine Entscheidung, sondern versuche dem Gegenüber höflich, aber deutlich zu erklären, dass es im Moment einfach nicht geht.


Sei aber geduldig mit dir: "Nein" zu sagen, geht nicht von heute auf morgen. Aber es lohnt sich. Du wirst merken, klare Grenzen zu ziehen, pusht das Selbstbewusstsein und schafft mehr Akzeptanz für sich selbst.

Verwandte Tags #Sex Talk

+

Das könnte Dir auch gefallen

Wie fühlen sich Männer, wenn sie frisch verliebt sind? Wir haben nachgefragt!

Wie fühlen sich Männer, wenn sie frisch verliebt sind? Wir haben nachgefragt!

Wie fühlen sich Männer, wenn sie frisch verliebt sind? Wir haben nachgefragt! Wie fühlen sich Männer, wenn sie frisch verliebt sind? Wir haben nachgefragt!

Die 8 peinlichsten Anmachsprüche und wie ihr am besten kontert Die 8 peinlichsten Anmachsprüche und wie ihr am besten kontert

Umfrage: Wie sieht euer Traumurlaub aus? Umfrage: Wie sieht euer Traumurlaub aus?

Kommentare