Trend Downshifting: Lebe lieber einfach

 
Downshifting
In diesem Artikel
Downshifting

Haben Sie sich für das Jahr 2013 auch vorgenommen, sich weniger Stress zu machen? Wollen Sie sich stattdessen mehr Zeit für sich und die wirklich wichtigen Dinge im Leben nehmen? Willkommen im Club! Vielen von uns geht es wie dem sprichwörtlichen Hamster im Rad: Wir setzen uns tagein, tagaus unter Druck und glauben, immer perfekt funktionieren zu müssen. Ein toller Job, eine harmonische Beziehung, ein schickes Auto und dreimal Urlaub pro Jahr - all das glauben wir haben zu müssen, um ein erfülltes Leben zu führen. Ein ziemlich sportliches Vorhaben, wenn man es mal genauer betrachtet.

Um diese selbst gesetzten Standards erreichen bzw. halten zu können, rackern wir uns tagtäglich ab - Überstunden, Burnout und Stresssymptome inklusive. Letztlich bleibt dabei genau das auf der Strecke, worum es uns eigentlich geht: ein erfülltes Leben zu führen. Je höher der Lebensstandard, umso größer die Belastung, das weiß der Psychologe Benjamin Martens von psycheplus.de: "Nicht nur die Karriere, auch Familie und Freunde erfordern Zeit. Hinzu kommt der Aufwand, der nötig ist, um Haus, Garten, Auto und allerlei Statussymbole in Stand zu halten und zu nutzen." Die Lösung könnte deshalb 'Downshifting' heißen.

> Lesen Sie hier weiter: Downshifting - raus aus dem Hamsterrad!


Video: Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 9: Checkliste für das erste Date

  • Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 9: Checkliste für das erste Date
  • Umfrage: Was mögen Sie an sich?
  • Umfrage: Wer ist die größte Promi-Nervensäge?

fr  
Veröffentlicht von
am 29/01/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 31/10/2014
News Psychologie
Praktische Tipps
Video
20 Dinge, die nur jüngere Geschwister kennen
15 Dinge, mit denen Männer Frauen in den Wahnsinn treiben
Im Regen tanzen & Frösche küssen: Dinge, die du in deinem Leben getan haben solltest
Einmal nochmal 13 sein! Wie wir wieder zum Teenie werden, sobald wir einen Mann toll finden
Alle Psychologie News sehen
Jogging fürs Gehirn: 8 Konzentrations­übungen für den Alltag
Kleiner Aufwand, große Freude: Gute Taten zu Weihnachten
Wie schreibt man Liebesbriefe?
Trennen oder nicht trennen - das ist die Frage
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Psychologie sehen
Umfrage: Wie sieht euer Traumurlaub aus?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de