Home / Fashion & Beauty / Luxus / Golden Globes 2018: Das sind die Looks, über die gerade ALLE sprechen

Golden Globes 2018: Das sind die Looks, über die gerade ALLE sprechen

Bei der diesjährigen Verleihung der Golden Globes haben wir buchstäblich Schwarz gesehen. Wohin das Auge reichte überall nur schwarze Kleider und Anzüge. Was auf den ersten Blick etwas langweilig wirken mag, hat eine wichtige Botschaft. Ganz Hollywood zeigte mit der Aktion buchstäblich Farbe und demonstrierte mit der schwarzen Kleidung Unterstützung für die #MetToo- und #TimesUp-Bewegung, die sich gegen Sexismus und sexuelle Übergriffe einsetzt. 

Übrigens: Fast alle Stars hielten sich an den Protest-Dresscode, der ebenfalls via Twitter unter #AllBlackEverything die Runde machte. Nur eine tanzte aus der Reihe: Ex-GNTM-Gewinnerin Barbara Meier erschien in einem pastellfarbenem Blütenkleid mit XXL-Ausschnitt auf dem Roten Teppich. Auch wenn die Bayerin ihre Kleiderwahl damit begründete, dass Frauen sich das Recht darauf erkämpft hätten, anziehen zu können, was sie wollten, gehen die Meinungen über ihren Alleingang im Netz weit auseinander. Was haltet ihr von der Aktion?