:

Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Wem steht der Nude-Look wirklich?

Wem steht der Nude-Look wirklich?

Ein Trend, der sich seit Jahren hartnäckig zu halten scheint, ist der Nude-Look. Es gibt ihn in unzähligen Farbabstufungen und -kombinationen. Macht man es richtig, kann der Nude-Look wunderbar elegant, feinsinnig, charmant und schmeichelnd wirken. Macht man es aber falsch, sieht man im schlechtesten Falle einfach nur 'fleischfarben', kränklich und unvorteilhaft aus.

Wir haben für Sie mal einen Blick auf die Stars geworfen. Wem steht der Nude-Look wirklich und wer sollte es lieber sein lassen? Auf einer Skala von 1 bis 10 (1 ist das Schlechteste, 10 das Beste) haben wir die Stars bewertet und nebenbei erkannt, wer dringend einen neuen Stylisten braucht.

Ziemlich nett umgesetzt hat den Nude-Look Heather Morris. Die Newcomerin, die als 'Brittany Pierce' in 'Glee' auftritt, beweist einen guten Sinn für Mode. Ein stimmiger Gesamteindruck. Dafür gibt es 9 Punkte!


Bild: © SIPA