American Music Awards 2012: Welcher Look war preisverdächtig?
1/20
  Diaporama beenden

American Music Awards 2012: Die Red Carpet Looks

American Music Awards 2012: Welcher Look war preisverdächtig?
Gestern Abend wurde mit den American Music Awards 2012 einer der bedeutensten amerikanischen Musikpreise vergeben. Klar, dass sich alles, was Rang und Namen hat, auch hübsch zurecht gemacht hatte.

Besonders für Justin Bieber war es eine große Nacht. Immerhin konnte er gleich drei Awards einheimsen, den für den besten männlichen Pop/Rock-Künstler, den für das beste Album und als Sahnehäubchen den als Künstler des Jahres.

In modischen Angelegenheiten strahlten andere allerdings heller als das Bieberchen. Von bodenlangen Kleidern über Pailletten besetzte Roben bis hin zu knallengen Wow-Outfits: die Crème de la Crème des Musikbusiness hatte sich schick gemacht!

So wie Kanadierin Carly Rae Jepsen. Sie sah einfach zuckersüß aus in ihrem rosa Paillettentraum (Bild oben).

Bild: © SIPA
23456789

American Music Awards 2012: Welcher Look war preisverdächtig?
Von: goFemininTeam20 Fotos7172 Besucher
am 19/11/2012
###



weiter
American Music Awards 2012: Welcher Look war preisverdächtig?
Tipp: Surfen Sie mit den Pfeilen Ihrer Tastatur