:

Home / Fashion & Beauty / Luxus / Marc Jacobs in New York: BMX-Girls & sexy Ninjas

Marc Jacobs in New York: BMX-Girls & sexy Ninjas

Marc by Marc Jacobs zum ersten Mal ohne Marc Jacobs! Schon im vergangenen Sommer wurde bekannt, dass das Label zwei neue Chefdesignerinnen bekommt: Katie Hillier und Luella Bartley. In New York zeigten die beiden Britinnen ihre Debüt-Kollektion. Wieso der Wechsel? Man will die Zweitlinie von Marc Jacobs neu beleben und frischen Wind reinbringen – was auch mit dem geplanten Börsengang des Unternehmens zu tun hat.

Die Mode: Bei Marc by Marc Jacobs verbinden sich im Herbst und Winter 2013/2014 Elemente aus den Bereichen Bikersport, Judo und Manga-Comis. Bei den Farben dominieren Rot, Weiß, Grau und Schwarz. Eyecatcher-Muster: Karos und Blockstreifen. Eine Runde auf dem BMX-Rad? Mit Turnschuhen, gemusterten Sportsocken, die bis zur Wade reichen, Lederjacken, Dreieckstüchern und Entwürfen mit Slogans wie 'Bunny Hop' ist das kein Problem. Ein Key-Piece: der breite Taillengürtel. Alles sehr burschikos. XXL-Schleifen, Tutus, geflochtene Zöpfen und Haarreifen verhelfen zum femininen Touch.

> Jetzt Kollektion ansehen