Home / Fashion & Beauty / Luxus / Sinnlich: Schumacher zeigt Seidenkleider und schmale Silhouetten

 

Sinnlich: Schumacher zeigt Seidenkleider und schmale Silhouetten

39 Fotos - 13149 Besucher

Mosaik-Ansicht

Verwandte Tags #Fashion Week Berlin#Mercedes Benz Fashion Week

+

Alle Alben zum Thema

Immer elegant, immer feminin - Designerin Dorothee Schumacher weiß genau, wie sie Frauen mit ihrer Mode glücklich macht. Auch dieses Mal hat sie es wieder getan. Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin stellte ihr Label jetzt seine neue Herbst- und Winterkollektion für 2013 unter dem Titel 'Every Rose has its thorn' vor. Eine feminine Kollektion, die, so beschreibt es das Label selbst, so sinnlich sein soll wie nie zuvor. In der Frontrow nahmen übrigens Promis wie Bettina Zimmermann, Anna Maria Lara oder Sabine Christiansen Platz.

Schumacher spielt bei der neuen Kollektion mit den Silhouetten. Körpernahe Schnitte und Sanduhr-Formen werden durch voluminöse Gegenparts ergänzt. Zu sehen gab es beispielsweise kurze Capes, Tuniken und oversized Pullover aus Kaschmir zu schmalen Hosen und Röcken. Mäntel kommen weit oder eng geschnitten, sportlich oder sehr elegant daher. Auffälligstes Accessoire: Reiterkappen mit Fellbezug.

Bei den Materialien setzt Schumacher auf Wollstoffe, Kaschmir, Neopren, Seide, glänzendes Lurex, schimmernde Jacquards und laminierte Spitze sowie Leder und Fell. Die Farbpalette reicht von Nachtblau, Rot, Rosé, Gelb und Oliv bis hin zu klassischem Schwarz und Weiß. Die Kreationen sind größtenteils unifarben, es gibt aber auch bedruckten Tweed und Jacquard.


Schumacher, Herbst/Winter 2013/2014


Bild: © Mercedes-Benz Fashion Week