Home / Fashion & Beauty / Luxus / Her damit! Die Mode von Blacky Dress darf zu uns schweben

 

Her damit! Die Mode von Blacky Dress darf zu uns schweben

Fotos 8026 Besucher


Mosaic anzeigen/verstecken

Verwandte Tags

+

Alle Alben zum Thema

Mode: Absolut tragbar! Die Mode des Berliner Labels Blacky Dress für Frühjahr und Sommer 2014 ist sehr geradlining und puristisch, überrascht aber mit Hinguckern! Kleider werden durch transparente Einsätze und Perforierungen sexy, ein einfacher Rock wirkt durch seine Waffelstruktur cool oder Hosen werden durch schimmernde, leichte Materialien ultra feminin. Übrigens: das einzige Muster sind schwarz-weiße Streifen. Bei den Farben stehen Pastelltöne von Rosé über Mint bis hin zu Hellgelb und Eisblau im Mittelpunkt. Auch groß dabei: Weiß, Schwarz und Grün - alles unifarben. Adé, Colour-Blocking!

Lieblingsstücke: Bitte einpacken, ab sofort! Die spitzen silberfarbenen Slingback-Ballerinas passen einfach zu jedem Outfit! Und: der schwarze Jumpsuit mit transparentem Einsatz am Dekolleté darf auch sofort in unseren Kleiderschrank ziehen!

Make-up & Haare: Ein spannender Kontrast zur cleanen Mode waren die Frisuren der Models im extremen Undone-Look: im Nacken gebundenes Haar, das bewusst auf lässig getrimmt war. Passend dazu: Make-up im Nude-Look mit fast auf "unsichtbar" geschminkten Lippen.

Überraschungen: Alles ein bisschen weit weg? Kein Problem! Wer keine freie Sicht auf die Models hatte, konnte einfach auf die große Leinwand am Anfang des Laufstegs gucken. Hier wurde die Show in 'groß' übertragen.

Promis: Mirja Du Mont ließ sich die Show nicht entgehen. Neben ihr saß Ex-GNTM-Juror und Casting-Direktor Rolfe Scheider. Und noch ein Ex-Heidi-Klum-Juror nahm in der ersten Reihe Platz: Modelagent Peyman Amin.

Blacky Dress, Frühjahr-/Sommerkollektion 2014

Bild: © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Kommentare