:

Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Wärmstens empfohlen: Die neuen Strickjacken und Cardigans sind da!

Wärmstens empfohlen: Die neuen Strickjacken und Cardigans sind da!

'Strickjacke' klingt irgendwie ein bisschen altbacken … Cooler hört sich dagegen auf jeden Fall der Begriff 'Cardigan' an - also die englische Bezeichnung für das Kleidungsstück. Verwirrend? Eigentlich nicht. Man sucht sich einfach sein Lieblingswort aus. Im Endeffekt meinen beide schließlich dasselbe: ein Oberteil, das vorne offen ist oder mittels Verschluss' geöffnet bzw. geschlossen werden kann - wenn man die Beschreibung mal auf simpelste runterbricht.

Gut. Kennt man. Schon oft gesehen. Wieso brauche ich also in der Saison 2014/2015 unbedingt Cardigans? Ganz einfach: Sie sind nicht nur super praktisch, echte Allrounder eben, sondern sehen auch noch super stylisch aus. Strickjacken haben längst ihr angestaubtes Oma-Image abgelegt und zählen zu den Must-haves in jedem Kleiderschrank.

Was trage ich zur Strickjacke? Shirt oder ein Top drunter geht immer. Je nach Wetterlage sollte man das 'Unterteil' aber so wählen, dass man sich auch ohne Strickjacke darin wohlfühlt. Blusen machen sich ebenfalls gut unter Strickjacken. Und auch Kleider kann man mit einem Cardigan bestens kombinieren.

Was ist jetzt angesagt? Cardigans im Oversized-Look liegen 2014/2015 besonders im Trend. Gerne auch in der Grobstrick-Variante und vorne offen - also ohne Verschlüsse. Farblich geht alles. Cardigans in Mélange-Optik, also melierte Modelle, schieben sich aber ein bisschen in den Vordergrund.

> Jetzt Strickjacken & Cardigans ansehen

Bild: © VILA