:

Home / Fashion & Beauty / Luxus / Pailletten & Transparenz: Lena Hoschek zeigt neue Herbst- und Wintermode

Pailletten & Transparenz: Lena Hoschek zeigt neue Herbst- und Wintermode

Mode: Lena Hoschek und die 50er/60er Jahre gehören zusammen wie Karl Lagerfeld und seine Sonnenbrille. Und so ließ sich die österreichische Designerin auch für ihre neue Herbst-/Winterkollektion 2014/2015 wieder von diesen Modejahrzehnten inspirieren. Hoschek schickte die Models einerseits in hautengen Bleistiftröcken und Etuikleidern, andererseits in weit schwingenden Röcken und Kleidern über den Laufsteg - knielang und taillenbetont.

Neben floralen Mustern und Punkten stachen besonders Animal Prints sowie Pailletten ins Auge. Auch Transparenz und Spitze werden im nächsten Herbst und Winter ein großes Thema sein, wenn es nach Lena Hoschek geht. Die Farbpalette ihrer Entwürfe reicht von Schwarz, Grau und Brauntönen bis hin zu Gold, Gelb, Orange, Rot und Petrol.

Lieblingsstücke: Alle Röcke und Kleider, bei denen ein spezieller Faltenwurf am unteren Saum für einen besonderen Schwung sorgt.

Models: Unter anderem Franziska Knuppe lief über den Laufsteg.

Haare & Make-up: Ohne rote Lippen ging nichts. Die Models trugen die Haare offen und in Retro-Wellen gelegt.

Promis: Enie van de Meiklokjes, Mirja du Mont, Johanna Klum oder auch Rolfe Scheider - sie alle waren da. Ein Pärchen stahl aber allen die Show und löste am meisten Blitzlicht-Gewitter aus: Rebecca Mir und Massimo Sinato turtelten verliebt miteinander.


Lena Hoschek, Herbst/Winter 2014/2015

Bild: © Mercedes-Benz Fashion Week