:

Home / Fashion & Beauty / Luxus / Verspielt & sexy: Schumacher setzt auf kurze Röcke und lange Pullover

Verspielt & sexy: Schumacher setzt auf kurze Röcke und lange Pullover

Mode: Key-Look der Herbst- und Winter-Kollektion 2014/2015 von Schumacher ist die verlängerte Silhouette. Verlängerte Silhouette? Das sieht so aus: Pullover und Blusen sind so lang, dass kurze Röcke - mit breiten oder schmäleren Falten - nur ein kleines Stück darunter hervorblitzen. Das wirkt nicht nur verspielt, sondern auch sexy. Grunge-Appeal schafft Schumacher mit Layering. Über Blusen oder Rollkragenpullovern wird einfach noch ein Pullover mit kurzen Ärmeln gezogen - gerne im Oversize-Look. Jacken und Mäntel haben hohe Krägen. Bei den Materialien setzt das Label auf Strick, Wollstoffe, Craquelé-Lack, Leder in Kroko-Optik, metallische Jacquards, Samt sowie plissierten Tüll. Die Farbpalette reicht von dunkleren, gedeckten Farben wie Dunkelblau, Grau, Schwarz und dunklem Oliv bis hin zu Sandtönen und Farbtupfern in Rot, Blau und Grün.

Lieblingsstücke: Die Kombi von Rollkragenpullover, Rock und Jacke in Dunkelrot sowie die drapierte Fellweste.

Promis: In der ersten Reihe saßen unter anderem Cassandra Steen, Ursula Karven, Bettina Zimmermann, Anna Loos oder Natalie Wörner.


Schumacher, Herbst/Winter 2014/2015

Bild: © Mercedes-Benz Fashion Week