Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Damenbart entfernen: die besten Methoden
Wodka-Cocktails: Rezepte, die Lust auf Sommer machen!
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
10 typische Dinge, die bei einer Hochzeit schiefgehen können
Interview mit Laure Manaudou
Schwimmen ist in!
Überblick in Bildern



Ich beginne langsam

 
Ich beginne langsam

Sie können absolut nicht schwimmen oder versuchen eher nicht unterzugehen als dass Sie sich fortbewegen? Dann sagen Sie sich, dass sich das Wasser in jedem Alter bezwingen lässt: Es ist nie zu spät um schwimmen zu lernen!
Im Idealfall schreiben Sie sich in einen Kurs ein um das Schwimmen von Grund auf zu erlernen oder um Ihre Kenntnisse aufzufrischen und sich die richtige Technik anzueignen. Denn in einer Gruppe werden Sie besonders stimuliert und ermutigt werden und dementsprechend schneller Fortschritte machen.

Sie haben Angst vor dem Wasser und leiden darunter? Schämen Sie sich nicht sondern stellen Sie sich Ihrer Phobie indem Sie
sich in eine Aquaphobietherapie oder einen Schwimmkurs einschreiben. Erfahrene Profis werden Ihnen in einer Gruppe behutsam helfen Ihre Wasserphobie mit Hilfe von Simulations-
techniken langsam zu überwinden. Erkundigen Sie sich beim nächst gelegenen Schwimmbad. Auch gewisse Verbände oder Thalasso-Zentren können Ihnen sicherlich weiter helfen.

Sie sind bisher nur ab und zu geschwommen und möchten diesen Sport nun ernster ausführen? Dann ist es besonders wichtig, dass Sie die Sache nicht überstürzen und zuviel auf einmal wollen: Sie laufen nur Gefahr den Spaß am Schwimmen zu verlieren. Fangen Sie mit zwei Schwimmsitzungen je 30 Minuten pro Woche an. Vermeiden Sie es nach jeder Bahn eine Pause einzulegen, variieren Sie die Schwimmstile und zwingen Sie sich oberhalb
des Wasser ein- und im Wasser auszuatmen. 800 Meter sind für den Anfang ein angemessenes Ziel.




  
  

Video: Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür?

  • Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür?
  • Schön mit Snukieful: Das Red Carpet Make-up von Emma Watson

Veröffentlicht von der Fashion & Beauty-Redaktion
am 19/06/2006
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 26/04/2017
News Fashion & Beauty
Praktische Tipps
Video
Schockverliebt in Mermaid Crowns: SO bastelst du dir das Trend-Accessoire selber!
Styling-Tipps für kleine Frauen: SO wirkt ihr größer und schlanker!
Make-up Detox: 7 erstaunliche Dinge, die passieren, wenn du auf Make-up verzichtest!
Kalt oder warm? Mit diesen 3 Tipps bestimmst du deinen Hautunterton
Alle Fashion & Beauty News sehen
7 Fehler, die JEDE Frau beim Haare föhnen macht (und wie es richtig geht!)
Styling-Tipps für Mollige: So sehen eure Kurven umwerfend aus!
Welches Kleid für welche Figur? Das große Kleider 1x1
Haare glätten leicht gemacht: So werden deine Haare schonend glatt und seidig
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fashion & Beauty sehen
Jackos Beauty-Tipps: Die besten Methoden, den Teint zu grundieren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de