Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Bye-bye Bomber: Diese 5 beliebten Modetrends sind jetzt out!

© iStock
Fashion & Beauty

Bye-bye Bomber: Diese 5 beliebten Modetrends sind jetzt out!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 6. August 2017
55 mal geteilt

Aus in wird out: Von diesen 5 Modetrends müssen wir uns im kommenden Herbst schweren Herzens verabschieden!

1. Bomberjacken

Wir hatten sie in allen Variationen: Matt, seidig glänzend, mit Aufnähern, mit Stickereien, mit Mustern, knallbunt,
​ganz schlicht, im Asia-Style, als College-Jacke und und und. Bomberjacken waren in den vergangenen Jahren DAS große Ding. Doch es ist wie mit allen Modetrends, irgendwann haben wir uns daran satt gesehen. Die kastige Jacke hat ihren Zenit im Herbst überschritten und wird von lässigen Oversize-Blazern und fließenden Mänteln ersetzt.

2. Statement-Ketten

Wir haben es Anfang des Jahres schon vorausgesehen: Das Zeitalter der funkelnden Statement-Ketten ist vorbei. Die fetten Klunker mit Tonnen von Strasssteinen sind uns mittlerweile einfach zu klobig. Viel lieber mögen wir jetzt lange Ketten mit Anhängern oder aufregende Statement-Ohrringe.

3. Dezente Muster

Im Frühling und Sommer konnte es in Sachen Mode ja gar nicht romantisch genug sein. Zarte Blütenprints und feine Streifen gaben deshalb lange den Ton an. Doch mit dieser Lieblichkeit ist es im Herbst erstmal vorbei, denn dann darf es in Sachen Mustern ordentlich knallen! Egal, ob XXL-Polka Dots, Hingucker-Streifen oder Riesen-Karos - die neuen Trend-Prints sind alles andere als dezent.

Übrigens: Wer mutig ist, kombiniert die auffälligen Muster sogar miteinander.

4. Jeggings

Ich muss gestehen, ich fand die Kreuzung aus Jeans und Leggings ja schon immer etwas seltsam. Deshalb bin ich auch nicht traurig, dass sie erst mal von der Bildfläche verschwindet. Die Jeggings ist schlichtweg out. Der Trend in Sachen Jeans geht ganz klar in Richtung weitere Schnitte und festere Denim-Stoffe.

​Und das ist auch gut so, denn die geraden Jeans sind geniale Figurwunder. Sie machen viel schlanker als Jeggings oder Skinny Jeans.

5. Romantik

Habt ihr auch einen Rüschen-Overkill? Kein Wunder, denn diesen Sommer waren sie ja wirklich überall. An Tops, an Kleidern, an Blusen, an Pullis. Sogar an Bomberjacken hab ich kleine Rüschen gesichtet. Jetzt reicht's mit der Romantik!

​Das sehen wohl auch die Designer so, denn die kommenden Herbst-Kollektionen sind viel cleaner als die vorangegangene Mode. Das zeigt sich auch in der Farbwelt, statt lieblicher Pastelltöne dominieren knallige Farben und starke Kontraste. Generell wirken die Modetrends im Herbst viel maskuliner und stärker als noch im Sommer.

von Ann-Kathrin Schöll 55 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen