Home / Buzz / Stars & Entertainment / "Keine Hüften, kein Busen" - Doutzen Kroes findet Models zu jung

"Keine Hüften, kein Busen" - Doutzen Kroes findet Models zu jung

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 12. September 2013

'Victoria's Secret'-Engel Doutzen Kroes kritisiert Designer, die zu junge Models engagieren. Die jungen Mädchen findet sie viel zu unweiblich.

Doutzen Kroes findet, dass Designer keine zu jungen Models engagieren sollten. Der 'Victoria's Secret'-Engel ist schockiert über das Alter vieler Models auf den Laufstegen dieser Welt. Die Kleidungsstücke seien zu klein und hätten unrealistische Verhältnisse, sodass selbst viele professionelle Models sie gar nicht tragen könnten, findet sie.

"Ich habe sicher keine Idealmaße fürs Modeln", gibt die Niederländerin im Interview mit dem 'Telegraph' zu. "Bei manchen Shows haben sie Mädchen laufen lassen, die noch gar nicht in der Pubertät waren - die haben keine Hüften, keinen Busen. Ich bin 28 und habe ein Kind bekommen. Ich habe einen weiblichen Körper und manchmal passiert es da eben, dass die Sachen nicht so passen, wie ich es gern hätte. Aber ich mache Witze darüber und frage 'Welches 13-jährige Mädchen soll das tragen?'"

Für Kroes ist ein gesunder Körper allerdings wichtiger als in Musterstücke zu passen: "Wenn die denken, dass ich zu dick bin, will ich den Job lieber nicht machen. Ich bin super gesund und fit und ich bin zufrieden mit mir selbst."

Die blonde Schönheit, die gemeinsam mit Ehemann Sunnery James den zweijährigen Sohn Phyllon großzieht, ist ein Fan von sozialen Netzwerken, hat jedoch Angst, dass sie Unsicherheiten bezüglich ihrer Körper in Teeangern auslösen könnte. "Soziale Netzwerke sind ein Werkzeug, das man richtig nutzen muss", findet das Supermodel. "Es macht mir Spaß, zu lesen, was die Leute schreiben und ich antworte gerne. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich ein Teil der großen Unsicherheit bin, die so viele junge Mädchen überfällt. Wegen meines Jobs haben sie ein Bild im Kopf, das sie erfüllen wollen." Kroes ist sich ihrer Verantwortung aber bewusst und versucht, aufzuklären: "Sogar Jungs denken, dass es dieses Bild gibt. Es ist so frustrierend, denn ich entspreche diesem Ideal sicher nicht. Wenn ich aufwache, sehe ich nicht so aus."

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare