Home / Buzz / Stars & Entertainment / 15 Joints am Tag! Lady Gaga schwer Cannabis-abhängig

15 Joints am Tag! Lady Gaga schwer Cannabis-abhängig

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 8. November 2013

Lady Gaga gesteht, dass sie stark Marihuana-abhängig war. Täglich rauchte sie mehrere Joints um ihre Schmerzen zu betäuben.

Was für ein Geständnis! Lady Gaga rauchte 15 Joints am Tag, um ihre Schmerzen zu betäuben. Die 'Applause'-Sängerin gibt zu, dass sie täglich mehrere Joints rauchte, nachdem sie sich das Hüftgelenk gebrochen hatte, weshalb sie im Februar die noch anstehenden Konzerte ihrer 'Born This Way Ball'-Welttournee absagen musste, um sich einer Operation zu unterziehen.

"Es war eine Angewohnheit, die ich hatte, wenn die Schmerzen in der Hüfte zu groß waren" gibt sie gegenüber dem Magazin 'Attitude' zu. "Ich habe mich betäubt und betäubt und betäubt, dann meinen Rausch ausgeschlafen und bin unter Schmerzen auf die Bühne gegangen, danach rauchen, rauchen, rauchen, ohne zu wissen, woher der Schmerz kam. Wenn ich nur gewusst hätte, woher die Schmerzen stammen. Ich hörte auf und würde wieder rückfällig, hörte dann wieder auf und wurde wieder rückfällig."

Die 27-jährige Pop-Sensation glaubt, dass der Druck, sexy zu sein, dazu führte, dass sie zur illegalen Droge griff. Sie erklärt: "Ich hatte zu Beginn meiner Karriere einige schreckliche Erlebnisse. Ich musste von Schwein zu Schwein der Musikindustrie gehen und versuchte, jemanden dazu zu bringen, meine Musik anzuhören und mich als Songwriterin ernst zu nehmen. Stattdessen wollten sie, dass ich ihnen einen blase."

Und obwohl Gaga sich Anfang des Jahres Marina Abramovics intensiver Entzugstherapie unterzog, während der sie drei Tage lang hungerte und mit verbundenen Augen den Weg aus einem Wald finden musste, gibt sie zu, dass sie noch immer gelegentlich zum Joint greift. "Jetzt rauche ich abends ein bisschen, nur zum Spaß", verrät sie im Interview. "Aber nicht, um etwas zu bewältigen - das ist der Unterschied. Ich bin so clean wie nie zuvor in den letzten fünf Jahren."

Das könnte Dir auch gefallen

"Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom

"Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom

"Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom "Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom

Eine Profitänzerin bittet ihren Sohn auf die Tanzfläche - und der haut alle um! Eine Profitänzerin bittet ihren Sohn auf die Tanzfläche - und der haut alle um!

Neu im Kino: Maggie Smith als 'The Lady In The Van' Neu im Kino: Maggie Smith als 'The Lady In The Van'

Kommentare