Home / Buzz / Stars & Entertainment / 7 Kilo in 4 Wochen! Wurde Ke$ha zur Diät gezwungen?

7 Kilo in 4 Wochen! Wurde Ke$ha zur Diät gezwungen?

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 10. Januar 2014

Angeblich wurde Sängerin Ke$ha von ihrem Berater zum Abnehmen gezwungen. Er wollte ihr sogar Drogen zur Unterstützung anbieten! Nun muss sich Ke$ha wegen einer Essstörung behandeln lassen.

Ke$ha sollte für einen Plattenvertrag sieben Kilo in vier Wochen abnehmen, behauptet ihre Mutter Pebe Sebert jetzt in einem Interview mit der Seite 'RadarOnline'. Der 26-Jährigen, die seit vergangener Woche in der 'Timberline Knolls'-Klinik in Chicago wegen ihrer Essstörung behandelt wird, sei sogar indirekt geraten worden, Drogen zu nehmen, um ihren Appetit zu zügeln, sagt Sebert:

"Sie hatte einen Berater, der ihr gesagt hat, sie müsste unbedingt und ganz schnell abnehmen. Er habe ein Meeting mit einer Plattenfirma gehabt und die würden darauf bestehen, dass sie in den nächsten 30 Tagen sieben Kilo abnimmt. Er hat ihr auch gesagt, dass es ihm egal sei, wie genau sie das anstellt, ob mit Drogen oder Finger in den Hals."

Freunde der 'Timber'-Sängerin hatten kürzlich Ke$has Produzenten Dr. Luke für die Probleme der 26-Jährigen verantwortlich gemacht, aber Mutter Pebe sagt, "es war nicht nur Luke". Nach einem Zusammenbruch kurz vor Weihnachten soll Ke$ha ihr gestanden haben, dass sie bereits seit 2009 Essstörungen hat: "Wenn sich jemand hilflos fühlt, dann ist das das Einzige, worüber man noch die Kontrolle behalten kann. Über die eigene Nahrungsaufnahme. Sie hatte ja keine richtige Kontrolle mehr über ihre Karriere, über ihr Zeitmanagement, wohin sie geht, sie war zuletzt wie ein Hund, den man von A nach B scheucht."

Kommentare