Du nicht! Adeles Vater darf seinen Enkel nicht sehen

Veröffentlicht von Julia Windhövel
Veröffentlicht am 28. Januar 2013

Sängerin Adele verbietet ihrem Vater Mark Evans angeblich den Kontakt zu seinem Enkelsohn.

Du nicht! Adeles Vater darf seinen Enkel nicht sehen

Die Vorgeschichte: Mark Evans gab 2011 ein Interview, in dem er über seine Tochter Adele sprach. Diese war darüber so erbost, dass sie ihn fortan aus ihrem Leben gestrichen hat. Das ging bzw. geht sogar so weit, dass Adele nicht möchte, dass ihr Vater ihren im Oktober geborenen Sohn Angelo James kennenlernt.

Adele
Sänger, Komponist
geboren 05.05.88

Mark Evans versteht die Welt nicht mehr: ''Ich habe nie ein böses Wort über Adele verloren und ich bin total enttäuscht, dass sie mich aus ihrem Leben ausgeschlossen hat'', berichtet er gegenüber der 'Mail On Sunday'. ''Ich habe Nachrichten auf ihrem Telefon hinterlassen, ich habe ihr geschrieben und ich habe ihr zum Geburtstag und zu Weihnachten Karten geschickt, aber es ist, als wäre ich für sie gestorben.''

Dabei gehe es ihm nicht um ihren Promi-Status oder Geld, versichert Evans. ''Ich will nur meine Tochter zurück und ich will ein richtiger Großvater für den Kleinen sein.''
Dass er einen Enkel hat, erfuhr er aus der Zeitung. ''Nicht nur, dass ich Großvater werde, habe ich durch die Medien erfahren, auch, dass sie das Baby Angelo James genannt hat. Ich hatte so gehofft, dass sie den Namen meines verstorbenen Vaters John irgendwie einbringt. Ich weiß nicht, warum sie sich für James entschieden hat. Und Gott weiß, wo Angelo herkommt. Das ist schon sehr L.A., oder?''

Du nicht! Adeles Vater darf seinen Enkel nicht sehen © SIPA

Wir finden: Da spricht eindeutig tiefe Verletztheit aus Adeles Vater. Schade, dass es zwischen den beiden so weit gekommen ist. Vor allem für den kleinen Angelo James, der seinen Großvater vielleicht nie kennenlernen wird. Traurig!

Du nicht! Adeles Vater darf seinen Enkel nicht sehen

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare