Home / Stars / News stars / Hugh Jackman spricht offen über Fehlgeburten

Hugh Jackman spricht offen über Fehlgeburten

Veröffentlicht von Axel Wiegand
Veröffentlicht am 19. Dezember 2012

Hugh Jackman und seine Frau Deborra-Lee Furness hatten einen großen Wunsch: Sie wollten Eltern werden. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit den beiden Schauspielern. Erst die Adoption ihrer Kinder Oscar (12) und Ava (7) half den beiden Schauspielerin dabei, die erlittenen Fehlgeburten und den daraus resultierenden Schmerz zu akzeptieren.

Hugh Jackman spricht offen über Fehlgeburten

Das Hollywood-Paar wollte eine Familie gründen. Doch auf natürlichem Weg klappte es einfach nicht. Die beiden versuchten deshalb mit Hilfe von künstlichen Befruchtungen schwanger zu werden. Doch auch diese scheiterten immer wieder und endeten in Fehlgeburten. Eine besonders schwierige Zeit für den Schauspieler und seine Frau.

Hugh Jackman
Filmschauspieler, TV Moderator
geboren 12.10.68

Mit seiner Offenheit zum Thema Fehlgeburten will Hugh Jackman nun anderen Menschen diese Problematik näher bringen und Betroffenen helfen. Denn wenn man bedenkt, dass angeblich eine von drei Schwangerschaften in einer Fehlgeburt endet, so der 44-Jährige im Interview in der amerikanischen Talkshow 'Katie', wird seiner Meinung nach über dieses Thema viel zu selten gesprochen. Dieses Tabu zu brechen, ist das, was Hugh Jackman erreichen will.

Und er will Menschen andere Wege zum Familienglück aufzeigen. Denn Hugh Jackman und seine Frau mussten sich irgendwann von dem Plan, leibliche Kinder zu bekommen, verabschieden. Jedoch wollten sie ihre Familienpläne nicht aufgeben. Und deshalb entschieden sie sich für eine Adoption. Als Adoptivsohn Oscar dann auf die Welt kam, so Hugh Jackman, war all der Kummer plötzlich weg.

hugh jackman © SIPA

Wir finden: Hugh Jackman bewies großen Mut, als er mit diesem emotionalen Thema vor die Kamera trat! Und wer weiß, vielleicht verhilft er dem ein oder anderen, offen über Fehlgeburten zu sprechen. Denn dieses schwierige Thema sollte alles andere als tabu sein ...

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare