Absicht oder Versehen? Anne Hathaway unten ohne fotografiert

Veröffentlicht von Anne Walkowiak
Veröffentlicht am 13. Dezember 2012

Diese Filmpremiere hatte sich Anne Hathaway mit Sicherheit anders vorgestellt: Anstatt mit ihrem Auftritt auf dem roten Teppich Schlagzeilen für ihren neuen Streifen 'Les Miserable' zu machen, sorgte sie durch nackte Tatsachen für ordentlich Blitzlichtgewitter.

Absicht oder Versehen? Anne Hathaway unten ohne fotografiert

Für die Filmpremiere in New York hatte sich Anne Hathaway ein extra provokantes Kleid ausgesucht. Dumm nur, dass das bei der Ankunft am roten Teppich hoch rutschte und den nicht bekleideten Intimbereich der Schauspielerin entblößte. Die umstehenden Fotografen hatten ihre Kameras selbstverständlich direkt im Anschlag und hielten diesen sehr peinlichen Moment fest.

Anne Hathaway
Filmschauspielerin
geboren 12.11.82

Im Interview mit 'Vanity Fair' erzählte Anne Hathaway nun dazu: ''Ich stieg gerade aus dem Auto und mein Kleid war so eng, dass ich das erst bemerkte, als die Blitzlichter der Fotografen losgingen. Es war absolut furchtbar. Sie sahen alles. Ich hätte auch gleich meinen ganzen Rock für sie hochheben können.''

In 'Les Miserable' spielt Hathaway ab Februar die Prostituierte Fantine. Vielleicht wählte sie deshalb das schwarze Domina-ähnliche Kleid und ihre Bondage-Stiefel für die Premiere. So peinlich Anne Hathaway dieser Auftritt auch sein mag, sie ist nicht die einzige Prominente, die bereits tief blicken lies. Auch Popstar Britney Spears, Skandalnudel Lindsay Lohan und Hotelerbin Paris Hilton entblößten zuvor schon ihren Schambereich.

Wir finden:
Eigentlich haben wir nur einen Rat an all die Promi-Damen, die immer wieder mit viel zu kurzen Röcken und Kleidern aus viel zu tiefen Autos steigen müssen: Tragt Unterwäsche! So schwierig ist das nun wirklich nicht.

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare