Home / Buzz / Stars & Entertainment / Augenringe & eingefallene Wangen: Was ist nur mit Kate passiert?

Augenringe & eingefallene Wangen: Was ist nur mit Kate passiert?

Nadine Jungbluth Veröffentlicht von Nadine Jungbluth
Veröffentlicht am 11. November 2013

Innerhalb eines Jahres hat sich Herzogin Kate deutlich verändert. Statt strahlend frisch sieht sie nun zerknautscht und abgespannt aus. Bekommt ihr das Muttersein etwa nicht?

Es sind Bilder, die einen nachdenklich stimmen. Herzogin Kate wirkt müde und abgespannt beim Auftritt zur Gedenkfeier für Kriegsgefallene am gestrigen Sonntag. Die tiefen Augenringe sind deutlich zu erkennen. Ihr Gesicht wirkt schmal, die Wangen eingefallen. Was ist aus der sonst so strahlenden Kate geworden?

Bereits letzte Woche tauchten Bilder der Herzogin auf, auf denen sie müde und ausgelaugt aussah. Zudem überraschte sie mit einem grauen Haaransatz. Ungewohnte Bilder der sonst immer perfekt gestylten 31-Jährigen. Und auch die neuesten Fotos zeigen eine Kate, wie wir sie vorher nicht kannten. Statt frisch und strahlend wirkt die frischgebackene Mama müde und bedrückt. Die Augenlider und Mundwinkel hängen schwer, Kate wirkt um Jahre gealtert!

Das Muttersein wirkt sich nicht gerade positiv auf Kates Äußeres aus. Der Schlafmangel ist ihr deutlich anzusehen. Hält Baby George sie die ganze Nacht auf Trab? Der kleine Prinz ist noch keine vier Monate alt und braucht anscheinend die volle Aufmerksamkeit seiner Mama. Zudem hat Kate nach der Schwangerschaft erschreckend schnell sehr viel Gewicht verloren. Auf den neuesten Bildern wirkt sie fast schon dürr! Wir hoffen, dass die müde Kate bald wieder ein bisschen mehr Zeit und Ruhe für sich findet und dann endlich wieder strahlt. Auch ein paar Kilo mehr würden ihr sicher gut zu Gesicht stehen.

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare