Bar Refaeli startet mit Model-Show 'Million Dollar Shootingstar' durch

Veröffentlicht von contentfleet
Veröffentlicht am 28. November 2012

Heute Abend ist es endlich soweit: Topmodel Bar Refaeli begibt sich in ihrer neuen TV-Show 'Million Dollar Shootingstar' auf die Suche nach der nächsten Generation von Supermodels.

Bar Refaeli startet mit Model-Show 'Million Dollar Shootingstar' durch

Angekündigt wurde die neue Castingshow als "härtester Fotowettbewerb der Welt". Insgesamt zehn Models werden mit 'Victoria’s Secret'-Sternchen Bar Refaeli um die Welt reisen, um an "außergewöhnlichen Locations" die "spektakulärsten Fotoshootings" von der Kameralinse bis in die heimischen Wohnzimmer zu bringen, wie 'Sat.1' bereits ankündigte.

Bar Refaeli
Model, Marken Botschafter
geboren 04.06.85

Die vielen Vorschauclips, die der Sender bereits im Vorfeld ausstrahlte, versprechen aufregende Bilder aus unterschiedlichen Teilen der Erde wie Island, Afrika und Grönland. Auch die Szenerie wird vielfältig sein. So dürfen sich Zuschauer bei 'Million Dollar Shootingstar' auf sexy Strandshootings freuen, bei denen den Zuschauern heiß werden dürfte. Aber auch an einem tosenden Wasserfall und im klirrend kalten Eis werden die Models rund um Bar Refaeli alles geben müssen, um am Ende die Nummer eins zu werden.

Mit der neuen Show macht das israelische Supermodel ihrer Kollegin Heidi Klum Konkurrenz, die bislang mit ihrer ProSieben-Sendung 'Germany’s next Topmodel' die Mutter aller Model-Castingshows im deutschen Fernsehen moderiert.

Neben Bar Refaeli werden auch Model-Agent Peyman Amin, der früher noch in Heidi Klums Sendung als Juror zu sehen war, und Fotograf Oliver Gast zu sehen sein, um bei den spannenden Shootings ihre ehrliche Meinung abzugeben.

Heute um 20.15 Uhr startet 'Sat.1' mit der wöchentlichen Sendung 'Million Dollar Shootingstar'.

Bar Refeali AGENCY PEOPLE IMAGE SIPA © SIPA

Wir finden: Die neue Sendung von Bar Refaeli verspricht einiges. Ob 'Million Dollar Shootingstar' aber auch halten kann, was es verspricht, bleibt erst mal abzuwarten.

Kommentare