Home / Buzz / Stars & Entertainment / Bestätigt: Miley Cyrus sagt Hochzeit ab!

Bestätigt: Miley Cyrus sagt Hochzeit ab!

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 17. September 2013

Also doch! Miley Cyrus und Liam Hemsworth haben ihre Verlobung tatsächlich gelöst und werden vorerst nicht heiraten. Anscheinend ist Miley zu "Ghetto" für Liam.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth haben tatsächlich ihre Hochzeitspläne über den Haufen geworfen und sich fürs Erste getrennt. Gerade erst war bekannt geworden, dass die Sängerin ('We Can´t Stop') und der australische Schauspieler eine Beziehungspause eingelegt haben. Jetzt bestätigen die offiziellen Sprecher der Stars gegenüber dem Magazin 'People', dass auch die Verlobung gelöst ist.

Schon vor der Bestätigung hieß es von Seiten eines Freundes, dass Cyrus und Hemsworth eine sehr turbulente Beziehung" führen, die sie "erschöpft". Deswegen sehe es nicht gut aus für die gemeinsame Zukunft der beiden: "Sie führen eine sehr komplizierte Beziehung. Die Hochzeit ist erst mal auf Eis gelegt. Nicht abgesagt, aber es sieht wirklich nicht gut aus."

Miley Cyrus wurde zuletzt immer wieder wegen ihres freizügigen Auftritts bei den MTV Video Music Awards im August kritisiert. Auch Hemsworth soll den Auftritt als "demütigend" empfunden haben, hieß es. Ein Vertrauter sagte: "Liam sorgt sich wirklich um Miley, aber ihre neuer Look und dieses Ghetto-Gehabe gefällt ihm nicht. Ihr Auftritt bei den MTV Video Music Awards war völlig demütigend für ihn. Er konnte gar nicht anders, als sich dafür zu schämen. Und er fand es auch in keinster Weise sexy, was sie da auf der Bühne abgezogen hat."

Kommentare