Home / Buzz / Stars & Entertainment / Bobbi Kristina Brown: Was steckt wirklich hinter ihrem Unfall?

© BANG
Buzz

Bobbi Kristina Brown: Was steckt wirklich hinter ihrem Unfall?

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 5. Februar 2015

Die Polizei ermittelt in dem Fall um die Schauspielerin in alle Richtungen und geht gerade dem Verdacht nach, dass sie zur Zeit des Unfalls nicht alleine war.

Die Geschehnisse um Bobbi Kristina Browns Unfall werden immer weiter offengelegt. Jetzt heißt es, es könne mehr hinter dem ganzen Vorfall stecken, als bisher angenommen wurde. Angeblich untersuche die Polizei von Roswell, Georgia, die Möglichkeit, dass die Tochter von Whitney Houston während ihres Unfalls nicht alleine gewesen sein könnte, wie 'E! News' nun berichtet.

​Das amerikanische Nachrichtenmagazin sagt, es könnten eine oder mehrere Personen vor Ort gewesen und vor dem Eintreffen der Strafverfolgung geflüchtet sein. Einem Insider zufolge haben Polizeibeamte in den letzten Tagen verschiedene Ladenbesitzer in der Gegend befragt, ob sie irgendetwas oder irgendwen Verdächtigen beobachtet haben, vor allem in der Zeit, bevor die Polizei angekommen ist. Außer den Befragungen versuchen die Beamten über Videomaterial an neue Informationen zu dem Ereignis zu kommen.

Bobby Brown


Sänger
geboren 05.02.69

​Bobbi Kristina Brown wurde am Samstag (31. Januar) bewusstlos in ihrer Badewanne gefunden, vom Rettungsdienst wiederbelebt und kämpft in einem Krankenhaus in Atlanta nun um ihr Leben. Sicher ist wohl, dass es Nick Gordon, von dem bisher angenommen wurde, dass er der Ehemann der 21-Jährigen sei, und Max Lomas, der Ex-Freund der hübschen Brünetten, waren, die sie gefunden haben.

​Jetzt hat ihr Vater, Bobby Brown, zu den neuesten Meldungen gegenüber 'E! News' ein Statement abgegeben, auch zu der Tatsache, die die angebliche Ehe der Halbweise betrifft: "Wir untersuchen gerade die Umstände, die zu der Einlieferung von Bobbi Kristina geführt haben. Und um vorherige Berichterstattungen zu korrigieren, Bobbi Kristina ist nicht und war nie mit Nick Gordon verheiratet."

​Das Drama um die junge Frau ist umso schlimmer, als dass ihre Mutter, Whitney Houston, am 11. Februar 2012 unter sehr ähnlichen Umständen tot in einer Badewanne aufgefunden wurde.

Bobbie Kristina Brown © BANG
von Anne Walkowiak

Das könnte dir auch gefallen