"Ich bin ein starkes Mädchen": Brigitte Nielsen wieder da

Veröffentlicht von contentfleet
Veröffentlicht am 14. Dezember 2012

In der einen Hand eine Zigarette, in der anderen die Wodka-Flasche, aus dem Mund floss der Speichel: So elend und am Boden wurde Brigitte Nielsen vor wenigen Monaten in einem Park entdeckt. Heute will die blonde Sexbombe ihren Alkoholrückfall überstanden haben.

"Ich bin ein starkes Mädchen": Brigitte Nielsen wieder da

Sie hatte es doch eigentlich schon geschafft, hatte dem tückischen Alkohol endgültig abgeschworen. Doch vor drei Monaten kam dann der böse Rückfall. Betrunken und völlig am Ende kullerte Brigitte Nielsen in einem Park in Los Angeles rum. Dann kam die Beichte: Ja, sie sei wieder krank. "Meiner Mutter ging es zu der Zeit nicht gut. Das war hart für mich", erklärt die amtierende Dschungelcamp-Königin jetzt im Interview mit der 'Daily Mail'.

Brigitte Nielsen
Filmschauspielerin, Model
geboren 15.07.63

"Es geht ihr aber wieder besser", erzählt sie weiter. Den Rückfall in die Alkoholsucht sieht Brigitte Nielsen mittlerweile gelassen, ganz nach dem Motto 'Shit Happens'. "Niemand ist perfekt. Ich bin ein starkes Mädchen, ich bin wieder auf die Beine gekommen", gibt sich die 49-Jährige kämpferisch.

Nun will die Schauspielerin und Hollywood-Ikone auch beruflich wieder Fuß fassen. Dafür will sie in das trendige London ziehen und Theater spielen: "Ich habe Filme und Fernsehen gemacht, aber noch nie auf der Bühne gespielt. Jetzt wurde ich eingeladen, in einer Komödie auf der Bühne aufzutreten und ich kann es kaum erwarten!"

Zu Weihnachten hat Brigitte Nielsen nur einen Wunsch: "Mein Ziel ist es, glücklich und gesund zu sein." Vielleicht sollte sie, um das Ziel zu erreichen, an den Festtagen auf das übliche Glas Wein verzichten.

Wir finden: Brigitte Nielsen ist einfach ein Stehaufmännchen. Während ihrer Karriere hatte sie schon so manchen Tiefpunkt zu bewältigen. Keine Wunder also, dass sie auch den letzten gut weggesteckt hat.

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare