Home / Stars / News stars / Scheidung eingereicht: Jetzt streiten Moore & Kutcher ums Geld

Scheidung eingereicht: Jetzt streiten Moore & Kutcher ums Geld

Veröffentlicht von Anne Walkowiak
Veröffentlicht am 27. Dezember 2012

Es hat lange gedauert, aber nun endlich hat Ashton Kutcher die Initiative ergriffen und die Scheidung von seiner Noch-Ehefrau Demi Moore eingereicht. Und während der 34-Jährige jetzt einfach schnell einen Schlussstrich unter die Ehe ziehen will und sogar auf Unterhaltsforderungen verzichten will, scheint Demi es vor allem auf sein Geld abgesehen zu haben.

Scheidung eingereicht: Jetzt streiten Moore & Kutcher ums Geld

Bereits im November 2011 trennten sich Demi Moore und Ashton Kutcher nach sechs gemeinsamen Ehejahren. Angeblich hatte Ashton seine Demi rund zwei Monate zuvor - ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag - mit einer anderen Frau betrogen.

Ashton Kutcher
Filmschauspieler, TV Schauspieler
geboren 07.02.78

Trotz der Trennung schien keiner der beiden in den letzten Monaten auf eine Scheidung bestanden zu haben. Ashton Kutcher zumindest wartete scheinbar darauf, dass Demi den ersten Schritt in Sachen Scheidung macht. Es wird gemunkelt, dass er ihr diese Entscheidung überlassen wollte, da sie besonders unter der Trennung litt und er keinen weiteren Druck auf sie ausüben wollte.

Demi Moore schien aber gar nicht an Scheidung zu denken. Nicht einmal, nachdem Ashton offiziell seine neue Beziehung zu Schauspielkollegin Mila Kunis bekannt gab. Die neue Frau in seinem Leben soll nun ausschlaggebend für Ashtons Entscheidung gewesen sein, die Ehe zu Demi endgültig zu beenden. Den Scheidungspapieren zufolge gab der 'Two and a Half Men'-Star ''unüberbrückbare Differenzen'' als Grund für die Trennung an und verlangt keine Unterhaltszahlungen. Seiner Verflossenen würde er diese derweil aber nicht verwähren, heißt es weiter.

Und Demi will diese Unterhaltszahlungen wie es scheint unbedingt. Angeblich will sie sogar mehr, als Ashton tatsächlich bereit ist zu zahlen. ''Der Knackpunkt in ihrer Scheidung ist der, dass Demi dieselbe Abfindung von Ashton will, die sie von ihrem Ex-Mann Bruce Willis bekommen hat'', enthüllt ein Eingeweihter dazu gegenüber 'TMZ.com'.

Genaue Details zur Scheidung von Bruce Wilis und Demi Moore aus dem Jahr 2000 sind zwar nicht bekannt, für die mittlerweile 50-Jährige schien es sich finanziell aber mehr als gelohnt zu haben.

Ashton Kutcher und Demi Moore heirateten 2005 und haben keine gemeinsamen Kinder. Aus ihrer Ehe mit Bruce Willis, die von 1987 bis 2000 hielt, hat Demi die drei Töchter Rumer (24), Scout (21) und Tallulah (18). Zuvor war die Leinwand-Ikone außerdem von 1980 bis 1985 mit dem Rockmusiker Freddy Moore verheiratet. Und während Ashton Kutcher bereits seit neun Monaten mit Mila Kunis turtelt, ist Demi noch immer Single.

kutcher moore © SIPA

Wir finden: Eigentlich ist es ziemlich peinlich, dass die Superreichen um Geld streiten. Demi Moore muss weder vor noch nach der Trennung von Ashton Kutcher am Hungertuch nagen. Aber vermutlich will sie es ihrem Ex so einfach nur heimzahlen. Peinlich bleibt es trotzdem.

Kommentare