Dschungelcamp 2013: Tag 13: Patrick Nuo zieht blank, Georgina zieht aus

Veröffentlicht von Nadine Jungbluth
Veröffentlicht am 24. Januar 2013

Tag 13 im Dschungelcamp 2013 ist vorbei. Der australische Himmel weint bittere Tränen und wir würden am liebsten direkt mitheulen. Denn schon in drei Tagen ist alles vorbei! Vielleicht sind es aber auch Freudentränen, denn wir müssen heute feststellen: So langsam aber sicher ist die Luft raus – und das nicht nur aus Patrick Nuos Brustmuskeln. Aber dazu später mehr …

Dschungelcamp 2013: Tag 13: Patrick Nuo zieht blank, Georgina zieht aus

Das Aus für die Läster-Schwestern
Zunächst einmal verabschieden die Campbewohner Katzenberger-Mama Iris Klein, die trotz permanent fehlendem BH gnadenlos von den Zuschauern herausgewählt wurde. Sehr zum Bedauern von Dschungel-Transe Olivia Jones, die betrübt feststellt: „Ich weiß jetzt gar nicht, mit wem ich hier lästern soll.“ Hoffentlich kostet sie das nicht den Sieg, denn außer Lästern hat ‚Mutti‘ bisher eigentlich noch nicht viel gemacht.

Fiona Erdmann
Model, Reality TV Star
geboren 09.09.88

Während Küken Joey Heindle noch überlegt, wie denn nun die Tochter von Iris heißt (Natalie? Nadine?...), gibt es draußen schon das herzliche Katzen-Wiedersehen. „Wir müssen unbedingt die Nägel machen, du siehst ja aus wie ein Maulwurf!“, begrüßt Mallorca-Blondine Daniela Katzenberger ihre Mutter. Und weg sind sie. Ein Glück. Doch die Fortsetzung auf Vox wird sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Der Kampf um die Krone geht weiter
Bei den Campbewohnern gibt es inzwischen nur noch ein Thema: die Dschungelkrone! Insbesondere Dschungel-Rippchen Fiona Erdmann macht das Thema schwer zu schaffen, denn sie wurde zuletzt als Wackelkandidatin aufgerufen. Und schon kullern mal wieder die Tränen, denn Fiona will auf keinen Fall gehen! Hat sie vielleicht Angst vor dem, was sie draußen erwartet? „Ich mach mir immer Sorgen, dass Sachen von mir gezeigt werden, für die sich mein Mann später schämt!“ Keine Sorge, liebe Fiona. Wenn man mit dir verheiratet ist, ist so ein Kamelpenis sicher das geringste Übel.

Zur feuchtfröhlichen Dschungelprüfung darf heute Patrick Nuo antreten. Hochmotiviert startet er in das Abenteuer, denn „ab fünf Sternen gibt’s von Mutti die Klöten massiert!“ Olivia Jones macht keinen Hehl daraus, dass Porno-Patrick es ihr mächtig angetan hat. Naja, bei der Männer-Auswahl im Camp ... Aber natürlich sind wir jetzt auch ganz heiß darauf, den Dschungel-Ken in Action zu sehen. Und - juhu! - heute geht’s ins Wasser! Da warten Krokodile, Krebse, Warane und andere höchst gefährliche Kreaturen. Aber wen interessiert das eigentlich? Jetzt zieh doch endlich das Hemd aus, Patrick! Wir halten den Atem an und dann ... atmen wir einfach weiter. Na toll, der Oberkörper ist genauso beeindruckend wie Daniel Hartwichs Moderationskünste.

Und los geht's! Todesmutig stürzt Patrick sich in die Prüfung, um endlich allen zu beweisen, dass er nicht nur mit den Händen, sondern auch mit dem Mund geschickt ist. In rekordverdächtiger Zeit taucht er unter diverse Luftglocken, gefüllt mit gruseligem Getier, und schraubt dort Sterne mit dem Mund ab. Kurz und gut. Gönnen wir ihm also das selbstgefällige Grinsen, als er mit prall gefülltem Säckchen wieder auftaucht.

Am Ende zeigt sich wenigstens EINER von Patricks Striptease beeindruckt - unser persönlicher Dschungelkönig Daniel Hartwich: „Das Hemd lässt du bitte noch aus, einfach weil’s verdammt geil aussieht.“ Wie bitte? Da sieht ja sogar Olivia Jones oben ohne männlicher aus! Aber wir wollen mal nicht so hart sein. Irgendwie ist er ja doch süß, der Patrick ...

Showdown der roten Zoras
Ansonsten passierte nicht viel an Tag 13 im Dschungel. Die Stars müssen als Strafe, weil Georgina gegen sämtliche Dschungelregeln verstoßen hat, sieben ihrer Luxusgegenstände abgeben. Lipgloss, Haargel, Nagellack - wir haben riesiges Mitleid! Ehrlich.

Doch dann wird’s endlich spannend. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich kämpfen sich durch den strömenden Regen ins Camp, um mal wieder jemanden rauszuschmeißen. Da es mittlerweile nur noch sechs Campbewohner gibt, wird es langsam richtig interessant. Und - wie hätte es bei RTL auch anders sein können - die finale Entscheidung fällt zwischen den beiden rothaarigen Dschungel-Amazonen Georgina Fleur und Fiona Erdmann. Zum zweiten Mal an diesem Fernsehabend halten wir den Atem an.

„Aus dieser herrlichen Natur ausziehen muss ... Georgina!“ Dem Dschungel-Sams entgleiten für einen kurzen Moment sämtliche Gesichtszüge und wir hoffen insgeheim auf einen Abschluss-Showkampf der roten Zoras im australischen Regenwald. Aber nix da. Fiona tut so, als täte es ihr aufrichtig leid, dass die Konkurrentin raus ist (hat sie bei Germanys Next Topmodel gelernt) und Georgina freut sich aufs Hotel. Da gibt's endlich wieder Champagner und Lachs. Und Internet - bei Ebay gibt's doch bestimmt auch Krönchen zu kaufen, oder?

Für Tag 14 im Dschungelcamp verspricht uns Olivia Jones, den sonst vor Testosteron-strotzenden Joey Heindle in eine Mini-Dschungel-Transe zu verwandeln. Heute hat er sich angeblich noch nicht so ganz getraut. Sieh mal einer an: Der kleine Joey übt sich in einer geschickten Hinhaltetechnik. So kann man sich auch bis ins Finale durchmogeln ...


Dschungelcamp 2013:

Kommentare