Home / Stars / News stars / Emma Stone hasst Sport: "Davon kriege ich schlechte Laune"

Emma Stone hasst Sport: "Davon kriege ich schlechte Laune"

Veröffentlicht von contentfleet
Veröffentlicht am 12. Dezember 2012

Kaum zu glauben, aber die süße Emma Stone kann mit Sport und Fitness überhaupt nichts anfangen. Nur wenn es wirklich sein muss, bereitet sich die Schauspielerin im Fitnessstudio auf bestimmte Rollen vor. Wie schafft sie es da nur, diese tolle Figur zu halten?

Emma Stone hasst Sport: "Davon kriege ich schlechte Laune"

Es muss eindeutig an den guten Genen oder an besonders gut ausgewogener Ernährung liegen. Denn Emma Stone ist weder bekannt dafür, besonders mager zu sein, noch liegt ein Gramm zu viel auf ihren Hüften. Schweißtreibender Sport scheint jedenfalls nicht ihr Geheimrezept zu sein, wie sie im Interview mit 'Refinery29' verrät: "Pilates ist das einzige, was mich glücklich macht, wenn ich es denn mache."

Andrew Garfield
Filmschauspieler, TV Schauspieler
geboren 20.08.83

Emma Stone ist vor allem durch ihre Leistung in dem Kino-Blockbuster 'The Amazing Spider-Man' berühmt geworden. Für ihre Rolle musste sie sich dann auch überwinden, etwas für ihre Figur zu tun - allerdings widerwillig, wie sie gesteht: "Ich kriege schlechte Laune, wenn ich irgendwas heben muss. Ich hasse es. Aber es ist wichtig für meine Gesundheit, deshalb muss ich es tun."

Und wie es nun mal mit naturdünnen Menschen so ist, hätte auch Emma Stone liebend gern ein paar Pfunde mehr auf den Rippen: "Ich wurde mit dem Körper eines zehnjährigen Jungen geboren. Jahrelang hoffte ich, dass ich kurviger werden würde, aber nichts passierte."

Wir finden: Millionen Mädchen weltweit beneiden Emma Stone um ihre natürliche Figur. Nur die Schauspielerin selbst ist damit unzufrieden. Aber mal ganz ehrlich - ist es so nicht immer?

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare