Home / Buzz / Stars & Entertainment / Erwischt: Justin Bieber besucht brasilianischen Puff!

Erwischt: Justin Bieber besucht brasilianischen Puff!

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 4. November 2013

Katastrophales Wochenende bei Justin Bieber: Erst wird er beim Puff-Besuch erwischt, dann bricht er auch noch sein Konzert ab. Dreht er jetzt total durch?

Was ist nur mit Justin Bieber los? Der Sänger war am Wochenende in Brasilien unterwegs, doch dort lief nicht alles wie geplant. Justin sorgte für eine Pannen-Schlagzeile nach der nächsten.

Doch von vorne: Am Freitag wird der 19-Jährige von Paparazzi abgelichtet, wie er ein brasilianisches Bordell verlässt. Doch Justin tut wirklich alles dafür, nicht erkannt zu werden. Unter ein großes, weißes Bettlaken gehüllt verlässt er umsäumt von seinen Bodyguards den Puff. Peinlich, peinlich. Die Erklärung später: Angeblich wollte Bieber im Bordell einfach nur ungestört feiern - alles klar.

Auch der nächste Tag läuft nicht ohne Pannen ab. Am Samstag tritt Justin Bieber in São Paulo vor tausenden kreischenden Fans auf. Dort will er unter anderem seinen neuen Hit 'Bad Day' präsentieren. Doch das Konzert findet ein jähes Ende: Während der Performance seines größten Hits 'Baby' wird Justin von einer Wasserflasche getroffen, die ein Fan auf die Bühne schmeißt. Dabei fällt dem Sänger sein Mikro aus der Hand. Rasend vor Wut stürmt Bieber daraufhin von der Bühne und kommt auch auf Bitten seiner Fans nicht wieder zurück. Kurzerhand bricht er das Konzert ab. Ganz schön zart besaitet, der Herr Bieber.

Es scheint fast, als wäre der Name seines neuen Lieds 'Bad Day' (übersetzt: Schlechter Tag) bei Justin Bieber derzeit Programm. Bleibt zu hoffen, dass nicht noch mehr unangenehme Patzer auf ihn warten.

Kommentare