Home / Buzz / Stars & Entertainment / Fehlgeburt: Jenny Elvers trauert um ihr ungeborenes Kind

Buzz

Fehlgeburt: Jenny Elvers trauert um ihr ungeborenes Kind

von Redaktion Veröffentlicht am 3. Februar 2014

Schon wieder ein Tiefschlag für Jenny Elvers-Elbertzhagen. Nach Alkoholentzug, Scheidung und Sorgerechtsstreit muss sie nun eine Fehlgeburt verkraften,

Jenny Elvers-Elbertzhagen hat das gemeinsame Kind mit Lebensgefährte Steffen von der Beek verloren. Die sympathische Blondine gab erst kürzlich ihre zweite Schwangerschaft bekannt, nun bestätigte ihr Partner jedoch gegenüber 'Bild am Sonntag', dass Elvers eine Fehlgeburt erlitten habe.

Die Schwangerschaft der 41-Jährigen wurde durch Zufall festgestellt, nachdem sie nach einer allergischen Reaktion auf Haselnussplätzchen stürzte und sich an der Lippe verletzte. Im Krankenhaus wurde Elvers dann von den behandelnden Ärzten mitgeteilt, dass sie schwanger war. Nun verlor sie das Kind jedoch in der zwölften Woche.

"Ja, das stimmt. Es ist leider so!", teilte von der Beek der 'Bild am Sonntag' mit. "Wir haben uns zu Anfang sehr gefreut, waren uns aber der Risiken durchaus bewusst."

Elvers Schicksalsschläge reißen derzeit nicht ab - nach zehn Jahren war im letzten Jahr ihre Ehe zu Götz Elbertzhagen zerbrochen, danach kämpfte sie gegen Alkoholprobleme, die nach einem peinlichen Auftritt im Fernsehen an die Öffentlichkeit gelangten. Eine Stütze für den beliebten Fernsehstar sind derzeit aber sicherlich ihr Partner und ihr zwölfjähriger Sohn Paul, der ihrer Beziehung mit 'Big Brother'-Kandidat Alex Johlig entstammt.

Jenny Elvers-Elbertzhagen & Steffen von der Beeck © Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen