Home / Buzz / Stars & Entertainment / Für den guten Zweck: Mariah Carey versteigert Privatkonzert

Für den guten Zweck: Mariah Carey versteigert Privatkonzert

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 23. Dezember 2013

Mariah Carey möchte einem Paar 2014 einen besonderen Valentinstag bereiten und gleichzeitig Geld für einen guten Zweck sammeln.

Mariah Carey wird am kommen Valentinstag ein privates Ständchen geben. Die weltbekannte Sängerin versteigert über die Webseite 'Prizeo' ein Privatkonzert in ihrem Zuhause in New York City, um einem Paar am 14. Februar 2014 ein ganz besonderes Erlebnis zu garantieren. Das Geld soll dem St. Jude Children's Research Hospital in Memphis, Tennessee zukommen.

"Ihr alle wisst, dass dies meine Lieblingszeit im Jahr ist und so habe ich mich entschieden, etwas zurückzugeben und ein bisschen Geld für das unglaubliche St. Jude Children's Research Hospital zu sammeln, eine Sache, die mir als Mutter sehr am Herzen liegt", schreibt Carey in einem Brief auf der Webseite. "Gegen eine kleine Spende könnt ihr einen Trip nach New York City gewinnen - ich lasse euch von jedem Ort auf der ganzen Welt einfliegen - um mich in meinem Zuhause zu besuchen, wo ich euch und einem Liebsten euer ganz eigenes Privatkonzert geben werde... am Valentinstag!"

Im Hinblick auf ihre Motivation fügt die 43-Jährige außerdem an, dass sie etwas "ganz Besonderes für eine so tolle Organisation" machen wollte. "Und ich danke euch von Herzen für all eure Unterstützung", fügt Carey an.

Auch für die bevorstehenden Feiertage hat die US-Amerikanerin bereits ganz genaue Vorstellungen - es soll ein ruhiges Familienfest mit Ehemann Nick Cannon und ihren zweijährigen Zwillingen in Aspen, Colorado werden. "Wir machen zu Weihnachten immer wirklich witzige, ausgefallene Sachen für einander und dieses Jahr dachte ich mir, dass es um die Kinder gehen sollte, weil sie dieses eine Jahr nur einmal haben werden, wo sie es wirklich zum ersten Mal verstehen", erklärt Carey im Gespräch mit 'Access Hollywood'.

Kommentare