Home / Buzz / Stars & Entertainment / Grammys 2014: Die schönsten Bilder des Abends

Grammys 2014: Die schönsten Bilder des Abends

Nadine Jungbluth Veröffentlicht von Nadine Jungbluth
Veröffentlicht am 27. Januar 2014

Gestern Abend wurden in Los Angeles die Grammys 2014 verliehen. Welche Künstler sich über einen Preis freuen durften und wer dem Publikum auf der Bühne so richtig einheizte? Wir verraten es Ihnen!

Am Sonntagabend wurden in Los Angeles die Grammys 2014 verliehen. Bereits zum 56. Mal wurden die größten Stars der Musikbranche mit der begehrten Auszeichnung geehrt.

Die größten Abräumer des Abends waren unter anderem Daft Punk. Sie gewannen sowohl den Grammy für das beste Album des Jahres ('Random Access Memories'), für die beste Single ('Get Lucky') als auch für die beste Gruppen-Performance.

Auch Rapper Macklemore konnte sich gemeinsam mit Partner Ryan Lewis gleich über mehrere Auszeichnungen für seinen Song 'Thrift Shop' freuen. Newcomerin Lorde überraschte alle und nahm ebenfalls zwei Grammys mit nach Hause: bester Song des Jahres ('Royals') und beste Pop Solo Performance.

Die besten Auftritte

Beyoncé Knowles - Grammy Awards © Getty Images Doch nicht nur die Preisträger sorgten an diesem Abend für eine Menge Gesprächsstoff. Auch die Bühnenauftritte konnten sich sehen lassen! Eröffnet wurde die Show von einer heißen Performance von Beyoncé und ihrem Mann Jay-Z, die auf der Bühne wild knutschten. Auch Sängerin Pink heizte dem Publikum mit ihrer Bühnenakrobatik ordentlich ein. Etwas ruhiger, aber nicht weniger spektakulär, waren die Auftritte von Taylor Swift und Lorde, die mit ihrer Stimmgewalt überzeugten.

Das größte Highlight war jedoch der Auftritt von Macklemore, Ryan Lewis und Mary Lambert. Zu ihrem Song 'Same Love' trauten sich live auf der Bühne 34 Hochzeitspaare - darunter auch viele gleichgeschlechtliche Paare. Die Musiker sprechen sich ganz klar für die Legalisierung der Homo-Ehe aus und wollten mit ihrem Auftritt ein Zeichen setzen.

Auf dem roten Teppich

Natürlich waren auch die Outfits der Promi-Damen an diesem Abend ein Tuschelthema. Wer trug das schönste Kleid und wer hat bei der Auswahl seiner Garderobe daneben gegriffen? Hingucker auf dem roten Teppich war ganz klar Madonna, die gemeinsam mit Söhnchen David im Partnerlook im schwarzen Anzug erschien. Die anderen Damen überzeugten in eleganten Abendroben - die eine mehr, die andere weniger.

Besonders viel Haut zeigten sowohl Beyoncé, in einer weißen Spitzenrobe, als auch Alicia Keys, die einen extrem gewagten Ausschnitt trug. Katy Perry hingegen entschied sich für den Romanik-Look und schwebte elfengleich im zarten Tüll-Kleid über den roten Teppich.

Die Grammys 2014 in Bildern

Kommentare