Home / Buzz / Stars & Entertainment / Jack Nicholson: Affäre mit Meryl Streep?

Jack Nicholson: Affäre mit Meryl Streep?

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 30. Oktober 2013

Jack Nicholson und Meryl Streep hatten angeblich eine Affäre.

Der Hollywood-Star, der für seinen Erfolg bei Frauen bekannt ist, und die mehrfache Oscar-Preisträgerin sollen sich angeblich am Set des Dramas 'Ironweed' 1987 verliebt haben. In Mark Eliots neu erschienener Biographie 'Nicholson' heißt es, das Paar habe sogar in dessen Trailer am Set Sex gehabt.

Das Paar traf sich 1985 das erste Mal, als sie beide in 'Heartburn' Hauptrollen übernahmen. Die Aufnahmen endeten allerdings angeblich damit, dass Streep Nicholson aus ihrem Hotelzimmer warf und schwörte, aufgrund seiner "unerbittlichen sexuellen Annäherungsversuche" nie wieder einen Film mit ihm zu drehen. Behauptungen die Streep leugnete.

Zwei Jahre später taten sich die beiden wieder für einen Film zusammen und ihre Beziehung soll kurz darauf begonnen haben. Eliot glaubt allerdings, dass Nicholson sich zu diesem Zeitpunkt noch in einer On/Off-Beziehung mit Anjelica Huston befand und außerdem zur gleichen Zeit auch mit der Schauspielerin Victoria Cartwright schlief.

Im Buch heißt es: "Sobald 'Ironweed' begann, sprießen die Gerüchte darüber, dass da etwas zwischen Jack und seinem Co-Star Meryl Streep lief, wie wilde Pilze. Es wurde getuschelt, dass die beiden sich ungewöhnlich nah gekommen waren. Beide leugneten dies allerdings. Jack befand sich in einer ziemlichen Zwickmühle, da er sich immer noch aktiv, wenn auch heimlich, mit Cartwright traf. Dennoch, als die Dreharbeiten zu 'Ironweed' begonnen hatten, sprach niemand am Set und von jenen, die davon hörten, mehr über das Skript des Films oder die Regie, oder das Bühnenbild, sondern über Jack und Meryl."

Kommentare