Home / Buzz / Stars & Entertainment / Jennifer Lawrence: Singen bringt sie zum Weinen

© Getty Images
Buzz

Jennifer Lawrence: Singen bringt sie zum Weinen

von Redaktion Veröffentlicht am 14. November 2014

Die Schauspielerin hasst es zu singen. Grund dafür ist ein traumatischer Vorfall, der viele Jahre zurückliegt.

Am Set zu ihrem neuen Blockbuster 'Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1' musste sie für eine Szene ihr nur spärlich vorhandenes Gesangstalent unter Beweis stellen. Die Schauspielerin brach daraufhin in Tränen aus. ''Ich singe nicht gern vor anderen Leuten. Das ist eine meiner größten Ängste. Ich habe an diesem Tag am Set geweint und offenbar weine ich ständig. Das war schrecklich. Ich bin irgendwie durch meine Kindheit geschädigt, weil ich eine Südstaatenmutter habe, die mir einfach immer gesagt hat, dass ich alles gut kann und dass ich alles tun könnte - aber ich kann es nicht'', verriet sie im Interview in der 'David Letterman Show'.

Die 24-jährige Oscargewinnerin ist immer noch wegen eines Vorfalls traumatisiert, der viele Jahre zurückliegt. Seitdem hat sie dem Singen eigentlich den Rücken gekehrt. ''Ich habe so eine Amy-Winehouse-Stimme - aber ohne das musikalische Gehör - und ich habe vor der gesamten Schule gesungen, als ich acht Jahre alt war, weil ich dachte, ich könnte es. Mein Vater hat sich die ganze Woche danach über mich lustig gemacht. Ich hasse es. Ich hasse es'', so Lawrence über ihr Kindheitstrauma.

© Getty Images
von Redaktion