Home / Buzz / Stars & Entertainment / Jetzt spricht Lilly: Twitter-Streit von Boris Becker "total bekloppt"

Jetzt spricht Lilly: Twitter-Streit von Boris Becker "total bekloppt"

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 11. Oktober 2013

Lange hat sie geschwiegen, doch jetzt äußert sich Lilly Becker erstmals zum Twitter-Zoff zwischen Boris Becker und Oliver Pocher.

Was ist nur mit Boris Becker los? Eine, die es wissen muss, ist seine Frau Lilly. Doch die schwieg bisher eisern. Bis jetzt. Denn nun verrät die Becker-Frau, dass sie den öffentlichen Twitter-Streit ihres Mannes Boris mit Oliver Pocher "total bekloppt" findet.

Nachdem sich der ehemalige Tennis-Profi auf dem sozialen Netzwerk öffentlich ein deftiges Duell mit dem Moderator lieferte, meldet sich nun erstmals auch seine Gattin zu dem 'Tweef' zu Wort. "Diese ganze Twittersache zwischen Boris Becker und dem anderen Typen war total bekloppt", lautet ihr hartes Urteil im Gespräch mit 'Grazia'.

Auslöser des Streits war Beckers Buch 'Das Leben ist kein Spiel', in dem er pikante Details über seine ehemalige Beziehung mit Pochers Noch-Ehefrau Alessandra Pocher ausplaudert. Zu dem Buch will sich Lilly derweil keine Meinung bilden. "Das Buch ist die Angelegenheit meines Mannes und nicht meine", erklärt sie.

Auch Beckers Ex-Frau Barbara kommt in seinem neuen Werk nicht gerade gut weg, Lilly hat über ihre Vorgängerin allerdings nichts Schlechtes zu sagen. "Barbara und ich verstehen uns", versichert sie, über die anderen Frauen könne sie derweil nichts sagen, da sie diese nie kennengelernt habe.

Kommentare