Home / Buzz / Stars & Entertainment / Joop lästert: "Kate sieht aus wie eine aufgemotzte Stewardess!"

Joop lästert: "Kate sieht aus wie eine aufgemotzte Stewardess!"

Nadine Jungbluth Veröffentlicht von Nadine Jungbluth
Veröffentlicht am 12. Juli 2013

Eigentlich bekommt Herzogin Kate für ihren Stil von allen Seiten nur Lob. Doch einer sieht das ganz anders: Designer Wolfgang Joop findet Kates Kleiderwahl ziemlich daneben.

Auf den 'Best dressed'-Listen rangiert Kate Middleton regelmäßig auf Platz eins. Auch Fashion-Superstars wie Madonna oder Sarah Jessica Parker bewundern die Herzogin für ihren klassischen Kleidungsstil. Die Kleider, die sie trägt, sind binnen Stunden bei den Herstellern ausverkauft. Doch jetzt muss sich Kate warm anziehen, denn zum ersten Mal bekommt sie Gegenwind. Designer Wolfgang Joop lästert über Kates angeblichen 'Stewardessen-Look'.

In den letzten Monaten hat die 31-Jährige ihren ganz persönlichen Stil gefunden: Kate verzaubert mit pastellfarbenen Tweet-Mänteln, hautfarbenen Feinstrumpfhosen und dem obligatorische Hütchen auf dem Kopf. Sie hat es geschafft, den etwas angestaubten royalen Look wieder salonfähig zu machen. Das dachten wir zumindest.

Stardesigner Wolfgang Joop sieht das ganz anders. Gegenüber 'Bunte.de' verriet er jetzt: "Ich finde, Kate sieht immer so aus wie eine aufgemotzte Stewardess." Und das ist noch nicht alles. Der 68-Jährige findet für die Herzogin ziemlich harte Worte. Angeblich sieht sie aus "...als würde man einen Fantasyfilm drehen, mit diesen Hütchen und Mäntelchen. Dazu kommt dieses permanente Grinsen. Das ist natürlich sehr hübsch, aber es sieht so gedrillt aus." Und wir müssen zugeben, er hat nicht ganz unrecht.

Doch Kate wählt ihre Kleidung mit Bedacht. Sie ist die Ehefrau von Prinz William, Mitglied der Königsfamilie - und das sollen auch alle sehen. Joop erklärt: "In England ist Kleidung Kommunikation. Man merkt genau, wer aus welchem Stadtteil kommt und wer auf welcher Hochschule war." Die Kleidung gibt also Aufschluss darüber, wer man ist und woher man kommt. Trotzdem achtet die 31-Jährige stets darauf, bezahlbare Kleidung zu tragen, anstatt teure Designermode. Kein Wunder, denn ihr 'Gehalt' bezieht die Royal-Family aus den Steuergeldern der Briten und die sehen ihr hart erarbeitetes Geld nicht gerne für sündhaft teure Designerfummel herausgeschmissen.

Auch wenn Wolfgang Joop dem Stil von Kate Middleton nichts abgewinnen kann, wir schauen uns ihre pastellfarbenen Outfits und die ungewöhnlichen Hut-Kreationen dennoch gerne an. Es wäre doch auch langweilig, wenn die Herzogin von Cambridge in Jeans und T-Shirt herumlaufen würde. Ein bisschen royales Flair muss schließlich sein.

Kommentare