Home / Stars / News stars / Schlimmer Finger: Justin Bieber soll Selena tatsächlich betrogen haben

Schlimmer Finger: Justin Bieber soll Selena tatsächlich betrogen haben

Veröffentlicht von Anne Walkowiak
Veröffentlicht am 24. Januar 2013

Schlimmer Finger: Justin Bieber soll Selena tatsächlich betrogen haben

Eigentlich sind wir nicht wirklich überrascht, dass sich Selena Gomez und Justin Bieber getrennt haben, weil er scheinbar untreu war. Die Details von Justins Abenteuer mit einer anderen Frau verblüffen uns dann aber doch. So viel Leidenschaft hätten wir dem kleinen Justin nämlich gar nicht zugetraut.

Kurz vor Weihnachten soll Justin Bieber Selena Gomez hintergangen haben. Wie das 'Star Magazine' berichtet, soll Justin die andere Frau im Drogenrausch verführt haben. Im Dezember vergangenen Jahres sollen Justin Bieber und sein Busenfreund Lil Twist eine exzessive Party im Beverly Hills Four Seasons Hotel gefeiert haben. Illegale Substanzen sollen an diesem Abend von einem zum anderen gewandert sein.

Irgendwann schien Justin das Marihuana nicht nur zu Kopf gestiegen zu sein und er machte sich nach Angaben des 'Star Magazine' an die 22-jährige Studentin Milyn 'Mimi' Jenson ran. Wie ein anderer Partygast dem Magazin verraten haben will, soll Justin ihr ins Ohr geflüstert haben: "Ich will wissen, ob du gut schmeckst."

Daraufhin soll der hormongesteuerte Teenie angefangen haben, "... ihre Wange und ihr Ohr und ihren Hals zu küssen, und dann ihren ganzen Körper.'' Anschließend habe Bieber seine Gespielin entkleidet und nicht näher definierte sexuelle Handlungen vollzogen - auch wenn er sie laut Informant zu keinem Zeitpunkt auf den Mund küsste. Justin Bieber selbst soll seine Hüllen nicht fallen gelassen haben.

Angeblich wusste die beglückte Studentin nichts von Justins andauernder Beziehung zu Selena Gomez. Sie dachte wohl, er sei Single. Vielleicht war es ihr aber auch einfach egal. Für Selena war dieser 'Ausrutscher' auf jeden Fall zu viel und sie schickte den 18-jährigen Musiker in die Wüste. Zu Recht, wie wir finden.

Wie Freunde der Sängerin und Schauspielerin berichten, hat die nach dem ganzen Auf und Ab erst mal die Nase voll vom anderen Geschlecht. "Sie will einfach die Freiheit haben, das machen zu können, was sie will, ohne sich Gedanken über irgendwen anders als sich selbst machen zu müssen. Es ist eine Weile her, dass sie das konnte."

Wir finden: Da hat Justin Bieber aber richtigen Mist gebaut. Selena Gomez wird er vermutlich nicht noch mal näher kommen. Wenn die bis dato nämlich nicht wirklich viel von dem Zwischenfall wusste, dann weiß sie es jetzt. Upps!

Selena Gomez: Hat sie die Trennung von Justin schon überwunden?

Kommentare