Home / Buzz / Stars & Entertainment / Justin Bieber: Heißes Date statt MTV Awards

Justin Bieber: Heißes Date statt MTV Awards

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 27. August 2013

Justin Bieber blieb den MTV Video Music Awards fern, da er lieber seine Ex-Affäre Jacque Pyles zum Abendessen ausführte. Wollte er damit Selena Gomez eins auswischen?

"Großartiges Abendessen. Das Leben ist wundervoll", twitterte Bieber, der am Sonntag bei der großen Preisverleihung in New York durch Abwesenheit glänzte. Den Abend soll er laut 'HollywoodLife.com' lieber mit der 19-jährigen Pyles verbracht haben, die er bereits 2009 für kurze Zeit datete. So schien er nicht allzu traurig darüber gewesen zu sein, dass er gar nicht erst für die MTV Awards nominiert wurde.

Die Webseite geht allerdings davon aus, Bieber wollte nur seine On-/Off-Freundin Selena Gomez eifersüchtig machen. Diese gab sich bei dem Event die Ehre und nahm sogar einen der begehrten Preise mit nach Hause.

Nicht zum ersten Mal hätte Bieber nämlich auf Twitter zurückgegriffen, um Eifersucht in seiner Ex zu wecken. Erst kürzlich lud er ein Bild von sich und Ariana Grande hoch, auf dem diese ihn einen Kuss auf die Wange gibt. Grande durfte sich daraufhin einiges von den Fans des Teenie-Schwarms anhören und verteidigte sich schließlich, indem sie klarstellte, nur mit Bieber befreundet zu sein. "An alle: Mädchen dürfen mit Jungs befreundet sein. Ich bin eine Lady. Relaxt mal!"

Bieber selbst äußerte sich erst vergangene Woche zu seinem Umgang mit Mädchen und verriet: "Ich werde nicht lügen: Es macht Spaß, jung zu sein, sich zu verlieben und zu lieben. Meine Mutter hat mir beigebracht, wie man eine Frau richtig behandelt, also genieße ich es jetzt einfach, ein Mädchen auszuführen und nette Dinge für sie zu tun. Jede verdient das Gefühl zu haben, die wichtigste Person der Welt zu sein."

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare