Alles für die Musik: Harry Styles lehnt Filmrolle abChristian Bale ist nochmal Vater gewordenMiranda Kerr über den Bieber-Bloom-StreitChristina Aguilera ist nochmal Mutter geworden: So heißt ihre TochterNeil Patrick Harris: Happy Family trotz Gerüchten

Glück gehabt! Justin Bieber nach Paparazzo-Angriff verschont

Glück gehabt! Justin Bieber nach Paparazzo-Angriff verschont
Also in letzter Zeit hat Justin Bieber wirklich damit zu kämpfen, sein Saubermann-Image zu wahren. Mit seinem Ferrari wurde er nach einer zu schnellen Spritztour von der Polizei angehalten, jüngst hat ihn seine Freundin Selena Gomez verlassen, weil er angeblich fremdgegangen ist und nicht zu vergessen sein Ausraster im Mai dieses Jahres. Damals wurde er einem Paparazzo gegenüber tatsächlich handgreiflich.

Glück gehabt! Justin Bieber nach Paparazzo-Angriff verschont

Und eben dieser Mai-Vorfall hätte dem 18-Jährigen jetzt zum Verhängnis werden können. Denn der Fotograf, der von Justin angegriffen worden war, musste nach der Auseinandersetzung mit Brustschmerzen in ein Krankenhaus gebracht werden und hatte zuvor bereits die Polizei von dem Angriff in Kenntnis gesetzt.
Justin hatte den Paparazzo damals attackiert, weil dieser ein Bild von ihm und seiner Freundin Selena Gomez machen wollte. Ein Augenzeuge berichtete zu dieser Zeit, dass der Star-Jäger selbst Schuld an der Eskalation hatte, da er den Popstar provoziert habe. ''Er hat auf jeden Fall eine Grenze überschritten. Er hat Justin nicht nur den Weg zu seinem Auto versperrt, sondern es sah auch so aus, als hätte er etwas Fieses gesagt - nur damit der Junge seine Beherrschung verliert.''
Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles hatte sich anschließend des Falles angenommen. Wie ein Polizei-Insider jetzt aber gegenüber 'TMZ' verraten hat, muss sich der 18-Jährige wohl keine Sorgen wegen einer Strafverfolgung machen, da der Fall nun nach monatelanger Prüfung angeblich zu den Akten gelegt werden soll.
Wir finden: Um Justin Bieber zum Ausrasten zu bringen, braucht es vermutlich schon einiges an Energie. Die hätte der Paparazzo wohl besser auf das Schießen der Bilder verwendet. Dann hätte er bestimmt den ein oder anderen Dollar verdienen können.

Veröffentlicht von
22.11.2012
Sponsored Links ...
Anzeige
Partnerangebote ...
Anzeige
Entdecken Sie auf gofeminin...
Bitte verkneifen: 10 Beauty-Sprüche, die einfach nur nervenTest: Fällt es dir leicht, geliebt zu werden?
Blasser Teint, ständig müde: Eisenmangel und seine SymptomeKurz & feminin: Das sind die neuen Trendfrisuren der Stars
Was gibt’s Neues? 20/08/2014
News Stars
Alles für die Musik: Harry Styles lehnt Filmrolle ab
Herzlichen Glückwunsch: Christian Bale ist nochmal Vater geworden
Miranda Kerr über den Justin-Bieber-Orlando-Bloom-Streit
Christina Aguilera ist zum zweiten Mal Mutter geworden: So heißt ihre Tochter
Alle Stars News sehen

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -