Home / Buzz / Stars & Entertainment / Justins schlechter Einfluss? Selena Gomez in Reha-Klinik

Justins schlechter Einfluss? Selena Gomez in Reha-Klinik

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 6. Februar 2014

Ist die süße Selena Gomez doch nicht so unschuldig, wie sie uns immer glauben machen möchte? Jetzt kam raus, dass sie Anfang des Jahres zwei Wochen in einer Rehabilitionsklinik war.

Selena begab sich bereits Anfang Januar in die bekannte Rehabilitationsklinik 'The Meadows' in Arizona. Am 5. Januar wies sie sich selbst in die Einrichtung ein und verbrachte dort zwei Wochen.

'The Meadows' ist eine Einrichtung, die sich auf 18 bis 26-jährige Erwachsene spezialisiert hat, die von "emotionalen Traumata, Abhängigkeiten und psychischen Störungen sowie Suchtverhalten" betroffen sind. Ein Klinik-Vertreter bestätigte: "Selena verbrachte freiwillig Zeit im Meadows, allerdings nicht, um sich einem Drogenentzug zu unterziehen."

Die 21-Jährige wurde von Freunden dazu gedrängt, sich aufgrund ihrer Partyexzesse in Behandlung zu begeben. Ein Insider berichtet auf 'Radaronline.com': "Selenas Freunde und ihre Familie machten sich zunehmend Sorgen, sie könnte ein ernsthaftes Problem haben. Besonders ihre Eltern. Die Partys waren zeitweise ziemlich wild. Sie wollten ihr helfen und ermutigten sie daher sich in eine Einrichtung zu begeben. Auch andere nahestehende Personen drängten sie, sich professionelle Hilfe zu suchen."

Ein anderer Bekannter fügt hinzu: "Es darf hierbei nicht unerwähnt bleiben, dass Selena seit sechs Jahren in Hollywood quasi durchgearbeitet hat. Sie war erschöpft. Selena war schlau genug, zu begreifen, dass sie ihr Leben in die Hand nehmen muss. Sie war an einem Punkt angekommen, an dem sie einfach nur raus musste aus L.A., raus aus der Szene und dem Druck Hollywoods, weg von denen, die offensichtlich einen schlechten Einfluss auf sie hatten. Sie brauchte die Möglichkeit, an sich selbst zu arbeiten und begriff, dass sie dafür Hilfe benötigte."

Die hübsche Brünette sagte ihre geplanten Shows für diesen Monat in Australien ab, um die "Zeit für sich zu nutzen". Nun soll sie sich auf dem Wege der Besserung befinden. Ein Insider bestätigt: "Selena ist momentan glücklich, bei bester Gesundheit und arbeitet bereits wieder."

Das könnte Dir auch gefallen

Sie stellen sich mit Schildern auf die Straße - und machen die Welt ein kleines bisschen besser!

Sie stellen sich mit Schildern auf die Straße - und machen die Welt ein kleines bisschen besser!

Sie stellen sich mit Schildern auf die Straße - und machen die Welt ein kleines bisschen besser! Sie stellen sich mit Schildern auf die Straße - und machen die Welt ein kleines bisschen besser!

Neu im Kino: 'Jeder stirbt für sich allein' ist ein Plädoyer für die Menschlichkeit. Neu im Kino: 'Jeder stirbt für sich allein' ist ein Plädoyer für die Menschlichkeit.

Dieser Spot beweist, wie besonders die Beziehung zwischen Hund und Mensch WIRKLICH ist Dieser Spot beweist, wie besonders die Beziehung zwischen Hund und Mensch WIRKLICH ist

Kommentare