Schwangere Kate Middleton spendet Babysachen

Veröffentlicht von Anne Walkowiak
Veröffentlicht am 8. Januar 2013

Auch wenn Kate Middleton gerade viel mit sich und ihrer Schwangerschaft zu tun hat, ihre karitativen Aufgaben verliert die Herzogin von Cambridge trotzdem nicht aus den Augen. Und so kam es auch, dass Kate ein paar Kindersachen für den guten Zweck spendete, anstatt sie für sich und ihren Nachwuchs zurückzulegen.

Schwangere Kate Middleton spendet Babysachen

Nur kurz bevor der britische Palast die Schwangerschaft von Herzogin Kate bekannt gab, verschenkte die einen Korb voll neuer Babysachen an das East Anglia Children's Hospices (EACH). Eine der karitativen Einrichtungen, die sie als Herzogin unter ihre Fittiche genommen hat und für die sie als Schirmherrin eintritt.

Kate Middleton
Mitglied der Königlichen Familie
geboren 09.01.82

Das Hospiz, das Kinder mit unheilbaren Krankheiten begleitet, nutzt die noble Spende der zukünftigen Königin Englands für eine kleine Versteigerung. Mit dem Geld sollen die anfallenden Kosten von rund 24.000 Dollar pro Tag wenigstens zum Teil aufgefangen werden.

Für Kate Middleton eine Herzensangelegenheit, und dass nicht erst, seitdem sie selbst ein Kind erwartet. Für Kate ist das Kinderhospiz eine "Lebensader für Familien, die eine unvorstellbar schwierige Zeit durchleben", so schreibt es der britische 'Mirror'.

Wir finden: Eine noble Geste von Herzogin Kate. Die scheint der Trubel um ihre Schwangerschaft nur noch mehr zu motivieren, ihre Bekanntheit und ihr Ansehen für den guten Zweck zu nutzen. Auf den Zug könnten doch auch noch ein paar andere Promis aufspringen. Und die müssen auch gar nicht schwanger sein.

Kommentare