Home / Buzz / Stars & Entertainment / Da ist das Ding! SO sieht Kim Kardashians Hinterteil ganz ohne Photoshop und Co. aus

© twitter.com
Buzz

Da ist das Ding! SO sieht Kim Kardashians Hinterteil ganz ohne Photoshop und Co. aus

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 25. April 2017
194 mal geteilt

Also genug zu gucken gibt es in jedem Fall.

Wenn Kim Kardashian eines kann, dann ist es sich und ihren Allerwertesten in Szene zu setzen. Nicht umsonst ist Kim auf allen nur erdenklichen Social Media Kanälen präsent und kann sich auf jedem einzelnen von ihnen über mehrere Millionen Follower freuen.

​Und die kennen Kim und ihre Rückseite eigentlich nur in perfekt "bearbeiteten" Bildern - bis jetzt. Denn neueste Paparazzi-Aufnahmen zeigen eine ganz natürliche Kehrseite des TV-Reality-Stars.

Und was zeigen uns diese ehrlichen Aufnahmen? Kim ist, bei all ihrer Bekanntheit und all dem Glanz und Glamour, der sie umgibt, ganz eindeutig auch nur eine von uns. Auch sie hat, wie Millionen anderer Frauen, kleine Dellen und Beulen an ihrem Hinterteil.

Und das, obwohl ihr Po doch angeblich von einem Schönheitschirurgen ein bisschen praller gemacht wurde. Mutter Natur bahnt sich aber auch da ihren Weg. Alles cremen und massieren hilft nur bis zu einem gewissen Punkt - denn am Ende entscheidet das Bindegewebe, ob es straff oder doch ein bisschen faltig daher kommen mag.

Alles aber halb so wild, finden wir. Am Ende macht es uns die sonst so perfekt inszenierte Kim einfach nur ein bisschen sympathischer. Und so lange sie zufrieden mit ihrem Hintern ist - egal ob mit oder ohne Dellen - so lange erfreuen wir uns über die Bilder des Medienprofis.

Mehr entdecken Stars im Bikini: Die heißen Beachbodys der Promis!

Selena Gomez 2017 © instagram/selenagomez
von Anne Walkowiak 194 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen