Home / Buzz / Stars & Entertainment / Kim Kardashian: Zu dick für den 'Playboy'?

Kim Kardashian: Zu dick für den 'Playboy'?

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 3. September 2013

Reality-Star Kim Kardashian hat angekündigt, nach der Geburt ihrer ersten Tochter für den 'Playboy' zu posieren. Doch jetzt machen ihr die Babypfunde einen Strich durch die Rechnung.

Kim Kardashian hat den Wunsch geäußert, nackt für den 'Playboy' zu posieren. Der Reality-TV-Star brachte kürzlich den ersten gemeinsamen Nachwuchs mit Rapper Kanye West zur Welt und hat es offenbar auf ein "Nackt-Shooting" für das Männermagazin abgesehen. Das jedenfalls hat sie noch vor der Geburt verraten, bei den Dreharbeiten zur bevorstehenden, neuen Staffel ihrer Fernsehserie 'Keeping Up with the Kardashians': "Sobald ich dieses Ding rausgebracht habe, will ich für den Playboy oder bei irgendeinem anderen Nackt-Shooting posieren."

Doch einige Wochen nach der Geburt sind diese Pläne wohl erstmal auf Eis gelegt. Bislang hält sich Kim Kardashian nämlich mit öffentlichen Auftritten sehr zurück. Angeblich ist sie mit ihrer Figur nach der Schwangerschaft unzufrieden und möchte erst wieder in Form kommen, bevor sie sich den Fotografen präsentiert. Mit den hartnäckigen Babypfunden hatte sie wohl vorher nicht gerechnet. Mit Sport und Diät versucht die frischgebackene Mama jetzt, ihre alte Figur wieder zu bekommen - doch das kann dauern. Das Nackt-Shooting für den 'Playboy' könnte also noch etwas auf sich warten lassen.

Im Jahr 2007 hatte die 32-Jährige bereits einmal für die Illustrierte die Hüllen fallen lassen. Später rügte sie dann die Zeitschrift, als diese im Jahr 2010 ihre Bilder online zur Schau stellte, nachdem Kardashian auf der Bekanntheitsleiter weiter nach oben geklettert war.

Hinterher hatte sie betont, das Shooting sollte sie in ihrer "Unabhängigkeit" von ihren Eltern stärken. "Ich hatte das Gefühl, dass das eine Entscheidung ist, die nur ich treffen kann. Und ich finde, das es großartig aussieht. Diese Bilder habe ich für immer."

Ihr erstes Kind brachte Kardashian am 15 Juni, einen Monat zu früh, zur Welt. Die Tochter namens North war vor kurzem erstmals auf einem Bild in der TV-Talkshow von Kardashians Mutter Kris Jenner zu sehen.

Kommentare