Falscher Beruf? Kristen Stewart hasst Aufmerksamkeit

Veröffentlicht von Axel Wiegand
Veröffentlicht am 13. Dezember 2012

Kristen Stewart dürfte sich eigentlich nicht über ihr Leben beschweren. Schließlich hat sie alles, was man sich als junge Frau wünscht: Robert Pattinson, ein volles Konto und einen noch volleren Schuhschrank. Doch die Schauspielerin hat keine Lust mehr, ständig im Mittelpunkt zu stehen.

Falscher Beruf? Kristen Stewart hasst Aufmerksamkeit

"Ich bin in der Hinsicht besonders seltsam, weil ich es noch nicht mal mag, angeschaut zu werden", plaudert Kristen Stewart im Interview mit der australischen Ausgabe des 'Marie Claire'-Magazins aus. "Viele Schauspieler lieben das und sie lieben es auszugehen und sind da aktiv drauf aus." Doch die Freundin von Robert Pattinson "hasst" das Rampenlicht.

Kristen Stewart
Filmschauspielerin, TV Schauspielerin
geboren 09.04.90

Zusammen mit Ben Affleck wird Kristen Stewart ab Februar für die Komödie 'Focus' vor die Kamera treten. Bis dahin heißt es wohl Füße hochlegen, da der Hollywood-Star für die Zwischenzeit keine Projekte hat. "Ich bin momentan gelangweilt", so Kristen. "Ich will an irgendetwas arbeiten und das muss noch nicht mal ein Schauspieljob sein."

Die gewonnene Freizeit nutzt Kristen nun hervorragend, um sich von dem ganzen Trubel und all den Strapazen der letzten Monate zu erholen. "Ich verbringe viel Zeit mit meinen Hunden und meiner Familie und, um ehrlich zu sein, hole ich viel Schlaf nach. Ich habe seit 'Eclipse' buchstäblich zwei Jahre am Stück gearbeitet. Aber jetzt werde ich wieder unruhig. Ich will irgendwas machen."

Kristen Stewart © SIPA

Wir finden: Wenn Kristen Stewart nicht gern im Rampenlicht steht, hätte sie ihre Berufswahl besser überbedenken sollen. Aber im Nachhinein ist man ja immer schlauer ...

Kommentare