Home / Buzz / Stars & Entertainment / Lindsay Lohan: Sie hatte einen Lover in der Entzugsklinik!

Lindsay Lohan: Sie hatte einen Lover in der Entzugsklinik!

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 9. August 2013

Skandalnudel Lindsay Lohan versüßte sich ihren Aufenthalt in der Entzugsklinik angeblich mit einem Lover. Das Paar knutschte und kuschelte wild vor den anderen Patienten.

Lindsay Lohan hatte in ihrer Entzugsklinik angeblich eine Romanze. Die Schauspielerin, die kürzlich 90 Tage in der Cliffside Malibu Klinik in Kalifornien hinter sich brachte, soll in der Einrichtung mit einem 23-Jährigen angebandelt haben. Dies behauptet zumindest ein Insider, der ebenfalls in der Klinik behandelt wurde, gegenüber 'RadarOnline'. "Vor Lindsays Ankunft hatte ich einen Zimmergenossen, der etwas mit ihr am Laufen hatte. An ihrem ersten oder zweiten Tag küssten sie sich schon und von da an ging es weiter."

Ihre Romanze stellten die beiden vor den anderen Patienten zur Schau, was diesen gar nicht gefallen habe. Schließlich habe der Lover der 27-Jährigen das Therapiezentrum verlassen müssen. "Jeder in der Klinik wusste über die beiden Bescheid. Es war ziemlich offensichtlich", erinnert sich der ehemalige Patient. "Aber irgendwann wurde der Typ dann wegen Lindsay rausgeschmissen. Der Typ, dem Cliffside gehört, lockerte zwar die Regeln für Lindsay, aber bei der Beziehung blieben sie hart, weil den anderen die Situation unangenehm war. Sie sagten ihnen, dass sie das nicht machen können, wenn Patienten versuchen, gesund zu werden."

Der Lover wurde schließlich in eine reine Männer-Einrichtung verfrachtet, allerdings soll er mit Lohan noch immer in Kontakt stehen. "Sie sind noch immer zusammen", weiß der Insider. "Sie gehen gemeinsam zu Treffen und dort trifft sie ihn. Sie spricht noch immer jeden Tag mit ihm."

Kommentare