Home / Buzz / Stars & Entertainment / Mandy Capristo: Wird sie für Mesut Özil zur Muslimin?

Mandy Capristo: Wird sie für Mesut Özil zur Muslimin?

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 4. Dezember 2013

Zwischen Mandy Capristo und Mesut Özil wird es immer ernster. Inzwischen wohnen sie schon zusammen in London. Doch welche Rolle spielt Religion in ihrem gemeinsamen Leben?

Auch wenn die Gerüchteküche brodelt: Mandy Capristo wird nicht für Mesut Özil konvertieren! Die 23-jährige Sängerin lebt seit kurzem bei ihrem Freund, dem 25-jährigen Fußballstar, in London. Irgendwann könnten die beiden planen, zu heiraten. Capristo versichert jedoch, dass sie ihre Religion nicht ändern möchte. "Für mich wäre es nichts", verrät die schöne Musikerin gegenüber RTL. "Ich bin christlich aufgewachsen. Ich bin nicht super-religiös, aber ich habe auch meinen Glauben." Außerdem sei Religion für das Traumpaar bisher noch kein Thema gewesen, denn Capristo findet: "...da soll jeder machen, was sich richtig anfühlt."

Auch Kinder könnten bei den beiden Turteltauben bald anstehen. Erst kürzlich verriet die ehemalige 'Monrose'-Sängerin nämlich, dass sie sich viele Kinder wünscht und nicht nur ein Einzelkind großziehen möchte. Sie verriet damals: "Ich glaube, ich möchte kein Einzelkind haben. Ich möchte eine große Familie haben. Ich finde es einfach schöner, wenn Geschwister teilen und wenn sie einen Buddy an der Seite haben, mit dem sie aufwachsen können."

Trotzdem ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass die Öffentlichkeit die Neuigkeit von Hochzeit oder Nachwuchs zeitnah erfährt, denn Özil und Capristo sind sich in Sachen Privatsphäre einig. Die hübsche Blondine erklärte gegenüber der 'Bild': "Privat heißt ja deshalb privat, weil es privat ist. Ich bin sehr glücklich damit, dass wir in dieser Sache ähnlich ticken. Sicher ist die Versuchung manchmal groß, in seiner Euphorie ein Foto im Internet zu veröffentlichen. Aber wir sind uns einig, dass wir gewisse Dinge für uns privat halten wollen und dafür bin ich sehr dankbar. Ich möchte nämlich mit Mesut eine Beziehung führen und nicht mit der ganzen Welt."

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare